Was heißt eig. genau Jo-Jo-Effekt?

1 Antwort

Im Prinzip hast du da recht. Der Begriff kommt eigentlich aus dem bereich der Diäten. Da heißt es, wenn man eine Diät macht, nimmt man ab, anschließend isst man wieder so viel, dass man wieder an sein früheres Gewicht anknüpft. Man muss aber nicht gleich das Doppelte wieder zunehmen. Beim Sport verhält sich das genauso. Wenn man ewig lang nichts macht, war das Training umsonst, man fängt dann wieder sehr weit vorne an.

Sich was gönnen im Rahmen von gesunder Ernährung und Sport?

Hallo ihr =)

Ich hab da mal eine Frage zu dem oben besagten Thema.. Ich mach jetzt seit... sagen wir August relativ intensiven Sport... und achte auch auf die Ernährung, macht ja Sinn :P Aber eines möchte ich noch mal genauer erklärt haben: Wie genau ist das mit Schokolade und seinen bösen teuflischen Begleitern? :D Gerade jetzt in der Weihnachtszeit.. Früher hab ich mir darüber gaaar keine Gedanken gemacht... Da hat man einfach alles gegessen, worauf man Lust hat.. Aber so langsam bekommt man einen Bezug zum Essen.. Und was man dafür tun muss, um es zu verarbeiten.. Meine Logik dahinter ist: "Alles klar Sonja, als du keinen Sport gemacht hast, gabs jedes Wochenende zu nem Film iwas süßes, da wird es dich schon nicht umbringen wenn du jetzt einmal n paar Schokobons und Kekse isst" Aber dann gibt es ein paar Bekannte von mir, die sagen, dass man sich einmal im Monat (!!!) wohl mal 1-2 kleine Stückchen Schokolade gönnen darf... da denk ich "WAAAAS" :D es kann doch nicht sein, dass ich sehr viel mehr sport mach und das Thema Schokolade trotzdem total böse und nein nein ist :D Ich dachte, dass man genau dafür Sport macht... Ich plane ja nun auch nicht sonstwas zu verdrücken.. aber Fr habe ich Kekse und Brownies gebacken, Samstag davon noch bisschen was gegessen und heute.. und dann heisst es gleich "ja gut gemacht, da hast du mal eben n Montat Sport umsonst gemacht oder wirst ihn noch umsonst machen" Ist das so?

...zur Frage

Was genau bedeutet "Hungerstoffwechsel"?

Hallo, immer wieder lese ich bei diversen Fragen rund um das Thema Ernährung und Sport darüber, dass man recht schnell Gefahr läuft in den Hungerstoffwechsel zu verfallen. Was genau ist das denn eigentlich und woher soll jemand erkennen ob er bereits in dem Hungerstoffwechsel ist? Warum sollte das so problematisch sein, klar ich habe über den Jojo-Effekt gelesen, aber wenn man seine Ernährung umstellt, sollte man doch dabei bleiben, sprich kein Jojo-Effekt? Ich komm mir grade ein bisschen dämlich vor, weil das Wort Hungerstoffwechsel sich ja mehr oder minder selbst erklärt, aber ich würde tortzdem gerne mal mehr darüber wissen.

Grüße

...zur Frage

Ständiges Zunehmen. Wieso?

Also ich habe November 2017 angefangen Sport zu machen. Habe 3-4 mal wöchentlich gejoggt für eine halbe Stunde. Danach hab ich angefangen mit etwas Muskeltraining (Brust, Arme) 1-2 mal wöchentlich. Ernährt habe ich mich Low-Carb. Höchstens 10-20g Kohlenhydrate täglich. Sonst nur etwas Fette, viele Proteine und Vitamine. November wog ich 110kg. Inzwischen ist Juni 2018 und ich wiege 78kg. Habe somit über 30kg innerhalb von 7 Monaten abgenommen. Das sieht für mich nach einem gesunden Tempo aus. Habe übrigens auch NIE gehungert oder so was. Ich hab mich immer wohl gefühlt. Inzwischen mache ich mehr Krafttrainig als Laufsport, da ich eigentlich mein Idealgewicht erreicht habe und ich nur noch meinen Körper etwas Formen möchte. Die Ernährung habe ich auch etwas 'normalisiert'. Heißt: Ich esse zwar noch wenig Kohlenhydrate, aber dafür 70-80g. Ab und Zu auch etwas zuckerreiches, aber selten. Hauptsächlich ernähre ich mich also noch gesund. Mein Problem nun: Sobald ich 1 Woche keinen Laufsport mehr mache, merke ich wie ich zunehme. Vor 2 Wochen wog ich noch 75kg. Habe also 3kg zugenommen weil ich kurzfristig aufgehört habe Ausdauersport zu machen. An Muskelwachsum kann es auch nciht liegen, da ich auch in diesem Zeitraum kein Muskeltraining gemacht habe. Ich würde sogar alles Wetten, dass wenn ich 1 Monat keinen Sport mache und mich normal ernähre, ich locker zurück auf 80kg kommen würde.. Es ist doch kein Jojo-Effekt wenn ich nichrs falsch gemahct habe oder? Muss ich bis an mein Lebensende immer 2-3 wöchentlich joggen um mein Gewicht zu halten? Muss ich mich echt immer Sorgen machen wenn ich bspw bei einem Geburtstag 1-2 Stück Kuchen esse? Oder ist es ganz einfach die Genetik mit der ich Pech habe (mein Vater, meine Schwester leicht übergewichtig, meine Mutter, mein Bruder jedoch schlank)? Ich hoffe Ihr könnt mir Helfen. Danke

...zur Frage

Kann man die Leistung durch die Einnahme von Insulin steigern?

Leider weiß ich nicht ob das als Doping gilt oder nicht, also bitte keine verurteilenden, sondern sachliche Antworten!
Falls es als Doping gilt, geht es mir nicht darum selbst zu dopen, sondern nur mein Wissen zu erweitern.
Insulin ist ja u.A. dafür verantwortlich den mit der Nahrung aufgenommenen Zucker ins Blut und damit zu den Muskeln zu bringen. Wenn man also mehr Insulin im Blut hat, kann man auch mehr Zucker essen welcher dann in die Muskeln aufgenommen werden kann und zu mehr Leistung führt!
Soweit die Theorie, weiß jemand ob das in der Praxis auch funktioniert? Wird das praktiziert?

...zur Frage

8Wochen unter dem Grundumsatz Kcal (Krafttraining)?

Hallo zusammen ich bin im Auftrag meiner Lebensgefährtin hier und bitte euch um Unterstützung. Sie hat 25 kg in 10 Monaten abgenommen mit intensiven Sport CardIo/Krafttraining und einer Ernährungsumstellung (bis dahin richtig). Bis zum Wunschgewicht fehlen 15kg nur sie stagnierte eine Zeit und fing dann an ihr Bedarf an Kcal so zu reduzieren das nicht mal ihr Grundumsatz gedeckt wurde. Das tat Sie 8 Wochen und als ich das herausgefunden hab musste ich sie 2std belehren, das genau das nichts bringt, im Gegenteil sogar zum Jo-Jo Effekt führt. Sie isst seit 3 Tagen nun über ihren Grundumsatz aber unter ihren Gesamtumsatz. Ich bin der Meinung dass sie erstmal zu nehmen wird, da der Körper eine Zeit braucht um aus dem Energiesparmodus auszusteigen. Aber Sport treibt sie weiterhin. Ich frag mich jetzt ob sie trotzdem stark zu nimmt da sie ein Defizit im Grundumsatz haben wird aber der jojoeffekt eintreten sollte oder ob es nur eine Phase ist bis der Körper wieder auf die fettreserven zugreifen wird?

...zur Frage

Heißt im Squash ein höheres Tempo spielen einfach fester zu schlagen?

Mir hat neulich jemand beim Squashspielen zugesehen und danach gemeint ich spiele ein viel zu langsames Tempo, ich sollte ein viel höhere Spielen um meinen Gegner mehr unter Druck zu setzen. Nun weiß ich aber nicht genau wie ich das mache ein höheres Tempo zu spielen. Heißt das einfach, dass ich fester schlagen soll?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?