Was haltet ihr von meinen Trainingsplan? (McFit)

Das Ergebnis basiert auf 2 Abstimmungen

Je Muskelgruppe 2- mal pro Woche 100%
Je Muskelgruppe 1- mal pro Woche 0%

3 Antworten

Die Frage ist eher was ist dein Ziel? Mit zwei mal die Woche training wirst du kaum ein Ergebnis erzielen.... Du solltest es auf die zwei Tage so aufteilen das du alles perfekt abstimmst. Z.b Arme Brust und Bauch am ersten Tag aber natürlich bis zum Muskelversagen dann an dem zweiten Tag Bauch mit Rücken und Beine weil du mit Rücken auch gleichzeitig nochmals Trizeps und teile vom Bizeps wiederholst.... Natürlich sind zwei Tage die Woche inordnung aber die Frage ist halt eben was willst du erreichen..du solltest diese zwei Tage so perfekt planen das du eine maximale Muskelreizung hast über deine Trainingspausen.

Je Muskelgruppe 2- mal pro Woche

Im Prinzip nicht schlecht, wenn die Intensität deines Trainings passt. Einmal pro Woche eine Muskelgruppe zu reizen, wäre zu wenig. Dann müsstest du schon Vollgas geben. Ansonsten ist zweimal schon ok. Ich weiß nur nicht, ob du die Intensität deines Trainings gewährleisten kannst, denn wenn du pro Trainingstag alle Muskelgruppen durch 2 bis 3 Übungen trainierst, dann glaub ich, dass die letzten Übungen einfach keine Kraft mehr hast. Für so ein umfassendes Training brauchst du doch mindestens 2 Stunden, eher mehr... Möglicherweise ist dein Training aus diesem Grund nicht intensiv genug.

Etwas allgemein sind deine Angaben schon ... Trotzdem: wenn du immer wartest bis die Muskeln vollständig erholt sind, nutzt du ja einen wichtigen Trainingseffekt gar nicht. Ein Ruhetag für die zuvor beanspruchten Muskelgruppen muss eingehalten werden. Ansonsten kannst du die einzelnen Muskelgrupoen ruhig zweimal pro Woche - je nach trainingsintensitat auch dreimal pro Woche - trainieren. D du ja bei McFit bist, sollten dir die Trainer dort eigentlich diese fragen auch kompetent beantworten können (dafür sind sie ja auch da ,,,)

Wie viele Übungen pro Muskelgruppe?

hey Leute, mich würde mal interessieren wie viele Übungen pro Muskelgruppe okay sind. Ich trainiere an einem Trainingstag immer nur 2 Muskelgruppen z.B. Brust und Trizeps, Bizeps und Schulter und Rücken und Beine. Ich bin noch ein Anfänger und gehe erst seit ca. 4 Monaten ins Fitnessstudio und mache pro Muskelgruppe ca. 5-6 Übungen je 3 Sätze je 12/10/8 Wdh. Meine Frage ist sind 5-6 Übungen pro Muskelgruppe zu viel oder müssen es noch mehr Übungen sein? Für ein normales Training von 2 Muskelgruppen brauche ich ca. 2 bis 2 1/2h.

MfG. celo0611

...zur Frage

Einstieger Trainingsplan für Frauen mit Geräten?

Was sind eure Meinungen zu diesem Ganzkörper-Trainingsplan für Einsteiger als Frau ?

Der Plan (jeweils 3 Sätze mit 10-15 Wdhl.)

  • Brustpresse (10kg)
  • Butterfly (10kg)
  • Latzugmaschine (40kg)
  • Rückenstrecker
  • Beinpresse (30kg)
  • Abduktion (25kg)
  • Adduktion (25kg)
  • Crunches

Da ich eine Frau bin: Wird dabei nicht immer noch zu viel Brust + Rücken trainiert? Und sind 3 Beinübungen zu viel oder macht das nichts, da unterschiedliche Muskeln beansprucht werden? Und genügen Crunches als Bauchmuskeltraining für den Einstieg?

...zur Frage

Bei 3 Trainingseinheiten die Woche einen dreier Split oder einen Ganzkörpertrainingsplan?

Hallo, mich interessiert die Frage sehr was sinnvoller für den Muskelwachstum ist. Entweder eine Muskelgruppe 1 Mal die Woche trainieren oder drei Mal und dann nicht so intensiv?

...zur Frage

Brauche einen guten TrainingsPlan (für McFit) , aber nur 3 mal die Woche und ohne die Beine .

Frage steht oben .

Zu meiner Person , ich bin 16 jahre alt , wiege 70 kg und bin 1,75m groß.

und zu frage warum ich die Beine nicht trainieren will , ich bin verletzt und darf leider kein Bein training machen .

Danke schonmal im vrorraus für gute Ideen und Antworten :)

...zur Frage

Muskelaufbau: Täglich trainieren -> Grosse Fortschritte?

Überrall hört man: Ruhepausen, Regernationsphase, etc "Zwischen Training gleicher Muskelgruppe immer mindestens ein Tag Pause." Ich kann es alles super nachvollziehen, verstehe auch die biologischen/ physikalischen Hintergründe, jedoch habe ich die letzten zwei wochen einfach mal was ausprobiert:

Mo bis Do --> Muskelaufbautraining Freitag --> Regenerationspause Samstag --> Muskelaufbautraining Sonntag --> Regenerationspause (Immer alle Muskelgruppen)

Dafür, dass überrall steht, dass es eigentlich so schlecht sein sollte, habe ich, im Vergleich zu den wochen davor (Training, Pause, Training, Pause, etc) fantastische Ergebnisse erziehlt. Jeder Tag war gleich und ich habe keine Symptome eines Übertrainings zuspüren bekommen. Meine Frage bezieht sich jetzt darauf, ob ich mit diesem Training einfach mal fortfahren sollte und wie eure meinung dazu ist. Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass ich Volumentraining betreibe und nicht auf Muskelversagen trainiere. :-) Danke für alle Antworten! Gruss

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?