Was haltet ihr von Kleinfeldtennis für erwachsene Tennis-Anfänger?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich spiele schon seit 10 Jahren und so 2-3 Minuten wärme ich mich mit meinen Kollegen noch immer im Kleinfeld auf. Es hilft mir, den Arm zusätzlich noch aufzuwärmen und so Verletzungen vorzubeugen. Natürlich wärme ich Arme und Schultern vor dem Spielen sowieso auf, aber im Kleinfeld locker zu schlagen fördert das Ballgefühl.

Meiner Meinung nach sollte man niemanden, der ernsthaft Tennis spielen möchte, gleich auf das ganze Feld spielen lassen. Mein Faustregel: wer im Kleinfeld nicht spielen kann, kann sicher nicht im großen Feld spielen. Ich würde aber keine Schaumstoffbälle oder Swingies verwenden... das ist eher was für Kinder, die schnell einen Erfolg haben wollen.

Mein Rat, egal ob Kinder oder erwachsene Anfänger, immer im Kleinfeld beginnen und sich allmählich (je nach Schnelligkeit des Fortschrittes) zur Grundlinie zurückarbeiten =)

lg

man müßte den Begriff "Kleinfeld" noch mal definieren...ist damit das T-Feld über das hohe Netz gemeint (dann JA auf Deine Frage) oder das Kleinfeldtennis mt niedrigem Netz für die Kinder (dann NEIN auf Deine Frage)...

Das hat eher einen negativen Effekt auf die Motivation von erwachsenen Anfängern, wenn sie auf Minifelder über Mininetze spielen sollen. T-Feld-Spiel ist völlig in Ordnung, da mit regulärem Netz und dem Originalball...;-)

13

Du hast Recht. Ich habe nicht bedacht, dass man noch die Unterscheidung zw. Kleinfeld und T-Feld machen kann! Meine Antwort hat sich natürlich ebenfalls auf das T-Feld bezogen. Minifelder & -netze bringen für einen erwachsenen Anfänger nichts.

lg

0

der antwort von philSTAR habe ich nur noch hinzuzufügen wenn ihr im kleinfeld anfangt beim einspielen also wenn ihr euch erwärmt immer zusammen spielen nicht sofort anfangen gegeneinander!!den beim einspielen spielt man immer zusammen! un ich bin auch der meinung es ist sinnvoll erstmal im kleinfeld anzufangen un sich dann langsam nach hinten zu arbeiten ! viel erfolg sportliche grüße

Hat jemand Erfahrung mit Head Tennisschläger?

Ich habe mir bisher immer einen Schläger ausgeliehen und auch noch nicht so oft gespielt. Möchte jetzt öfter spielen und evtl. auch im Verein. Ein Bekannter möchte mir seinen gebrauchten Head Tennisschläger für 70 Euro verkaufen. Weiß nicht ob das für mich jetzt ein Schnäppchen ist, oder er ein Geschäft mit mir machen möchte. Der Tennisschläger ist 5 Jahre alt. Was könnt ihr mir raten?

...zur Frage

Wieviele Trainerstunden braucht man bis man Tennis spielen kann?

Ich frage mich, wieviele Trainerstunden man bei einem Tennistrainer nehmen muss, damit man mit einer einigermaßen guten Technik selbst mit Spaß Tennis spielen kann. Habt ihr Erfahrungswerte?

...zur Frage

Tennis lernen mit 40?

Kann man mit 40 noch gut Tennis lernen oder müssen die Bewegungsmuster in der Kindheit oder Jugend gelegt worden sein?

...zur Frage

Hat man wirklich einen Vorteil im Tennis, wenn man größer ist?

Beim Aufschlag ist das sicherlich ein großer Vorteil, aber beim Grundlinienspiel muss der Gegner doch viel tiefer ständig in die Knie gehen?

...zur Frage

welche eigenschaften braucht ein Tennisschläger, damit er für anfänger geeignet ist

ich hab erst vor kurzem mit einem Bekannten darüber gesprochen, welcher Tennisschläger für einen anfänger am besten ist. Im lAufe des gespäches hab ich gemerkt, dass ich eigentlich selbst gar nicht genau weiß, was für eigenschaften ein Anfängerschläger beim tennis haben muss? Wann ist ein Tennisschläger für anfänger geeignet?

...zur Frage

Belastungsreduktion im Tennis?

Was kann man gegen die starken Stop & Go - Belastungen im Tennis machen?! Gibts da spezielle Stabilisationsübungen, die das Sprung- und Kniegelenk unterstützen?!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?