Was haltet ihr von Ganzkörperplänen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi Adriano, also wenn du mehr Definition bekommen möchtest, dann würde ich ein Split-Programm empfehlen. Das Ganzkörpertraining ist ideal für Trainingseinsteiger, Kraft-Ausdauer-Training oder für ein Gesundheitstraining. Zum definieren musst du allerdings ein bisschen weiter ins Detail gehen und das erreichst du mit einem Split-Programm besser. Vorallem wenn du jeden Tag dein Ganzköperprogramm durchziehst, dann hat deiner Körper kaum Zeit sich zu erholen. Also ich empfehle dir zu splitten!

Warum kann Definition so wichtig sein?Wie und wofür wird Sie von Dir angewendet?Schön definiert sieht es bestimmt mit vielen Splittprogrammen aus(die aber insgesamt wieder ein Ganzkörpertraining darstellen) nur was hast Du davon?!Ist aktiver Sport nicht auch immer Ganzkörpertraining? Das Training einzelner Muskeln an Geräten oder mit Hanteln soll angeblich effektiver sein, in Wirklichkeit muss man um alle Muskel anzusprechen auch stundenlang trainieren.Dir fehlt keine Muskeldefinition sondern eine Anwendungsmöglichkeit für Deine Muskeln, der Blick in den Spiegel zählt dabei nicht!

Der Blick in den Spiegel zählt schon sehr. Und ja, ich trainiere an Geräten und mit Hanteln. Gehe auch laufen. Bin eigentlich sehr gut durchtrainiert. Suche aber immer wieder nach Verbesserungen. Finde einen gut definierten Körper einfach besser, ist eben meine Einstellung, abgesehen von Sport im allgemeinen oder Gesundheit. Das das vor geht ist mir schon klar. Aber wenn man diese beiden Aspekte schon berücksichtigt hat, kann man doch mal über Definition nachdenken, oder?

0
@Adriano

Viele Wiederholungen bringen dich zum Ziel(ab ca.2o),wegen des verringertem Gewicht ist auch ein Ganzkörperprogramm möglich(teilweise werden übrigens auch Gruppen-Trainingsmöglichkeiten zur ungewohnten Muskel-Definition angeboten)das Ganzkörperprogramm sollte dann aber z.B. nur Montags, Mittwochs und Freitags erfolgen und Dienstag und Donnerstag kannst du dann(maßvoll)laufen.Auf lange Sicht ist dein Trainingsplan aber sehr zeitintensiv und es sollte eine Erweiterung des Ausdauertrainings(und Verringerung des Muskeltrainings) erwogen werden.

0
@airwilon

Ja, das hört sich sehr vernünftig an. Aber z.Zt. habe ich schon Zeit für viel Sport. Möchte es natürlich nicht übertreiben, aber es wird auch wieder andere Zeiten geben, wo ich wieder nicht dazu komme. Dem möchte ich bisschen entgegenwirken, indem ich eben jetzt eine gute Basis aufbaue.

0

Was möchtest Du wissen?