Was haltet ihr von diesem "Trainingsplan" (Fokus auf Ausdauer)?

4 Antworten

Du schreibst: "Fokus Ausdauer" - aber Dein Training ist im besten Fall ein Warm-up und nie und nimmer ein Ausdauertraining. Ausdauer bedeutet, über eine längere Zeit eine bestimmte sportliche Aktivität ausüben zu können.

Ein Läufer, der auf Ausdauer trainiert, und 3 Trainings (oft auch mehr) pro Woche absolviert, der macht etwa folgendes Programm:

  1. 1 Einheit lockerer Dauerlauf ca. 60-75 Minuten
  2. 1 Einheit flotter Dauerlauf von 45-60 Minuten
  3. 1 Einheit Long Jog von 90-120 Minuten (kann bei einem Marathonläufer auch mehr sein)

Das oben angeführte Programm ist mein Plan für die Vorbereitung eines Halbmarathons im Herbst. Im Sommer werde ich den flotten Dauerlauf teilweise durch Intervalleiheiten ersetzen/ergänzen.

Zusätzlich kommt pro Woche eine Krafteinheit dazu, die vorallem aus Stabilisationsübungen besteht und eine Einheit Rollskitraining um die Bewegungsabläufe auf Skiern zu trainieren.

Damit sind wir bei einem Wochenumfang von 5,5 bis 6 Stunden (ca 2,5 Stunden Laufen, 1 Stunde Kraft, 1-1,5 Stunden Rollski). Bei diesem Trainingsplan trifft die Aussage "Fokus Ausdauer" voll ins schwarze.

Heja, heja...

Eigentlich wollte ich noch das da anfügen:

Was ich beschrieben habe ist natürlich kein Anfängerprogramm, sondern ein Wochenplan für einen Sportler, der bereits über eine gute Grundlagenausdauer verfügt (Ich trainiere seit mehr als 10 Jahren strukturiert). Es bedeutet auch nicht, dass ich diesen Plan von April bis September unverändert verfolge.

Im Moment geht es darum den Bewegungsapparat an 3 Lauftrainings zu gewöhnen. Ich gebe mir dafür 12 Wochen Zeit. Diese Umgewöhnung ist wichtig, weil die Bewegungen und Belastungen beim Skilanglauf und beim Laufen sehr unterschiedlich sind und sich in meinem Alter leicht Überlastungserscheinungen einstellen können.

0

Ich kann nicht erkennen wie dein Training am Mittwoch aufgebaut ist, du kannst es ja näher erläutern.

Das am montag und samstag ist kein wirkliches Training, Bauchmuskeln isoliert zu trainieren als anfänger ist nicht sinnvoll, du wirst dadurch nicht wirklich nennenswerte, Ergebnisse haben. Versuchs mit Grundübungen, Klimmzüge, Kniebeugen, u.s.w

Fokus Ausdauer? Ich sehe hier keine einzige Ausdauereinheit??

Ausdauer beginnt ab etwa 30min, alles davor ist Erwärmung. Der Körper stellt seinen Energiehaushalt nach etwa 20min Bewegung auf Fettverbrennung um. Ausdauer bedeutet den Körper an diese Umstellung zu gewöhnen. Dafür muss man aber auch in diese Bereiche rein, sonst trainierst du alles möglich nur nicht die Ausdauer.

HF von 180 beim Laufen (Dauer: 60 min.) zu hoch?

Ich laufe seit ca. 3 Jahren regelmäßig 3-4 mal die Woche (45-60 min.). Bisher habe ich beim Lauftempo immer auf meinen Körper gehört. Letzte Woche habe ich mir Herzfrequenz-Messgerät gekauft. Wenn ich jetzt gerade so schnell laufe, dass ich mich nebenbei noch gut unterhalten kann, dann zeigt mir das Gerät eine HF zwischen 175-180 an. Ist das bei einer Belastung von 60 min. nicht zu hoch? Bin 19 Jahre alt, 165 cm groß und wiege 60 kg.

...zur Frage

Intervalltraining - pause ?!

HeyLeute ! Ich habe neulich ein Intervalltraining (Sportart Laufen) gefunden, das besagt: 10min. locker laufen, 5 mal 40 sek. schnell, 10 min, locker laufen. Leider stand nirgends geschrieben, wie viel pause (traben oder gehen) man jeweils zwischen diesen "40 sek. schnell" machen soll. Könnt ihr mir da weiterhelfen? Das wäre super !!! Danke im Voraus ! :-) Liebe Grüße!!!

...zur Frage

Stabilisationsübungen

Ich habe in einem Trainingsplan über den Sommer einen Abschnitt Stabilisation. Er besteht aus Unterarmstütz vorne und von beiden Seiten. (Ich hoffe die Übung ist bekannt) 1 Minute Pro Seite (vorne, rechts, links). Nachdem ich vorne fertig bin soll ich ohne Pause auf die Seite wechseln sodass so ein Satz exakt 3 Minuten dauert. Von diesen Sätzen soll ich 4 Stück machen. Es war sehr anstrengend doch machbar. Aber der Plan sieht vor dass jede Woche die Übung um 15 Sekunden Pro Seite erhöht wird. Nach einem Monat war ich mit Mühe und Not bei 1.30 min pro Seite angekommen und habe mich letzte Woche das erste Mal an die 1.40 min gewagt und es auch irgendwie geschafft. Aber damit bin ich weder im Zeitplan, noch habe ich das Gefühl, dass dieses Training sinnvoll ist. Ich beginne meistens nach einer Minute spätestens zu zittern (vorallem in den späteren Sätzen) und außerdem bekomme ich Krämpfe in den Füßen und bei den Stützen auf der Seite beginnt der stützende Unterarm inrgendwie zu pulsieren, so ähnlich wie der Kopf wenn man lange Kopfüber steht, was ich darauf zurückführen würde dass viel Blut in den Unterarm läuft. Hat jemand so ein ähnliches Programm schonmal gemacht und kann mir dazu irgendwas sagen?? Danke

...zur Frage

Hiit vs seilspringen /laufen gehen?

Mein momentaner Trainingsplan :

(bin 15,m,80kg,185cm)

Montag: Training im boxverein(normalerweise nicht sehr hartes Training im verein)

Dienstag:10 runden am boxsack (3min 30sek pause mit 20 oz Handschuhen)

Mittwoch:Training im Verein

Donnerstag:1h durchgehend seil springen (460 gramm seil ca. 150 Sprünge pro Minute im Durchschnitt)

Freitag:training im Verein

Samstag:10km laufen gehen (in ca. 55 min)

Sonntag:ruhetag

Bin am überlegen ob ich das Training Dienstags donnerstags und samstags durch HIIT Training am boxsack ersetze( 30 Minuten insg. Je 30 sek maximal und dann 45 sek Pause) was ist besser?

...zur Frage

Trainingsplan für einen 5 Kilometerlauf

Hallo

Könnt ihr mir einen vernünftigen Trainingsplan nennen wie ich es schaffe 5 Kilometer durchzulaufen und das auch ich einer Zeit unter 28 Min.? Direkt anfangen 7 Kilometer zu laufen? Mit geh pausen dazwischen oder ohne? Für 3 Kilometer brauche ich ca 15 min.

...zur Frage

Wie schaffe ich es einen Marathon unter 2:15 zu laufen?

Hallo ich habe mir etwas verdammt schweres vorgenommen aber ich will es versuchen sonst ärgere ich mich! Also ich habe mir vorgenommen irgendwann einen Marathon unter 2:15 zu laufen, ich bin zurzeit 17 Jahre alt habe also noch verdammt viel Zeit. Nun meine Frage, wie komme ich schnell an mein Ziel? Ich laufe 5 km in 16 min 37 sek und 10 km in 33 min 52 sek. Würde nächstes Jahr versuchen meinen ersten Marathon unter 3 Stunden zu laufen. Hat jemand einen Trainingsplan für mich? Oder weiß wie ich mir einen zusammenbaue weil das ja eigentlich viel besser ist. So erklärt mich für verrückt, ich werde es versuchen :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?