Was haltet ihr von Diäten mit Shakes (Pulver) Ernährung?

2 Antworten

Diese Diäten über Pülverchen etc. sind nur solange ertragreich wie sie auch eingenommen werden. Und dies auch nur mit begrenztem Erfolg. In dem Moment wo du dich wieder der normalen Nahrung widmest, kommen wieder die Kilos drauf. Du hast hier also den Bumerangeffekt gepaart mit Frust. Sinn soll es auch nicht sein abzunehmen in dem du deine Nahrungszufuhr drastisch einschränkst oder irgendwelche Mixturen nimmst, sondern hier sollte die die Ernährung überdacht werden. Eine ausgewogenen Ernährung in Verbindung mit einer sportlichen Betätigung ist hier wesentlich effektiver, sinnvoller und vor allem Dauerhafter. Versuche die Sache logisch anzugehen. Wenn du dein Auto heute voll tankst, das Auto dann 4 Tage stehen läßt wird der Tank immer noch voll sein. Bewegst du es wird Sprit verbrannt und die Tankfüllung nimmt an Volumen ab. Auf den Menschen projezierst bedeutet dies, das du mehr Kalorien verbrauchen mußt als du zuführst um Körpergewicht zu verlieren. Viele machen den Fehler ihre Kalorienzufuhr drastisch zu reduzieren, sitzen dann abends vor dem Fernseher und schieben Hunger. Der Körper verbrennt also nichts. Ausgewogen ernährt in Verbindung mit einer dementsprechenden körperlichen Bewegung läßt also nicht nur die Pfunde purzeln, sondern stärkt auch noch das Herz-Kreislaufsystem. Und Hunger schieben mußt du dabei auch nicht. Man muß es nur wirklich wollen.

Ich würde nie eine Diät machen! Da macht doch das Leben keinen Spaß mehr ;-) Mach genügend Sport, und verbrauche mehr Kalorien, als du zu dir nimmst, wenn du abnehmen willst, und ansonsten iss einfach soviele Kalorien, wie du auch wieder verbrauchst. Eine normale ausgewogene und gesunde Ernährung ist mindestens genauso gesund und effektiv wie diese Diät-Shakes, die vollkommen überteuert sind. Wenn ich mal Lust auf eine Schokolade habe, dann wird die mit Wonne gegessen, dafür macht man halt die nächste Trainingseinheit etwas länger.

Danke, will aber gar nicht abnehmen. Hatte mich nur mal interessiert.

0

Abnehmen/Definition

Hi Leute! Mein Trainingszeit momentan ist ein sixpack, und ich bin dem auch schon recht nah gekommen! Ich gehe 4 mal die Woche ins fitnessstudio und treibe noch dreimal die Woche Leistungssport, bei dem ich viel sprinte. Jetzt habe ich aber gehört dass da ich noch im Wachstum bin (17 Jahre) eine Diät mit kaloriendefizit schädlich wäre. In letzter zeit habe ich mich gesund ernährt, Kohlenhydrate nur vor dem Sport, damit sie abgebaut werden, viel Gemüse/Obst/Eiweiß, und durchaus auch mal Mahlzeiten durch z.b. Einen Salat ersetzt. Ich habe nirgendwo einen Leistungsabfall bemerkt. Nach ca 3 Wochen, merke ich aber dass ich ein immer größeres Hungergefühl verspüre. Woran könnte das liegen, hängt das tatsächlich mit dem alter zusammen, bzw. Sollte ich die Ernährung wieder umstellen? Lg Fitnesser

...zur Frage

Ist das Whey-Pulver schädlich oder ungesund für Jugendliche (15,16)?

Ich bin 15 Jahre alt und werde bald 16. Ich bin zurzeit sehr motiviert, langsam aber sicher mit Kraftsport anzufangen und bin nebenbei auf diese Whey-Produkte aufmerksam geworden. Manche Hersteller dieser Produkte empfehlen es aber nicht für Jugendliche. Obwohl ich mich auf diversen Seiten belesen habe, konnte man dort oftmals herrauslesen, dass diese Art von Protein-Shakes eigentlich garnicht schlecht sein sollen, weil man ja im Prinzip natürliche Eiweiße nach/vor den Sport zusich nimmt (+geregelte und ausgewogene Mahlzeiten) ?! ... Oder verstehe ich da was falsch ?

Was ist euer Statement dazu ?

LG :)

...zur Frage

Freelethics/Calisthenics Trainingsplan so ok?

Hallo liebe Community,

ich möchte mit einem neuen Trainingsplan starten und wollte euch fragen, was ihr von ihm haltet. Die Anzahl an Übungen sind recht viel geworden und wollte deshalb drum bitten, dass jemand mal drüberschaut, um zu sehen, was unnötig/zu viel ist oder durch Übungen, die mehrere Bereiche ansprechen, ersetzt werden können. Trainieren würde ich rundenmäßig auf Zeit, also so ähnlich wie freelethics und abgesehen von Bizepscurls und Trizepsdrücken ohne Gewichte und nur mit dem eigenen Körpergewicht. Zur Not könnte ich den Plan auch aufsplitten auf zwei Trainingseinheiten.

  • Bizepscurls
  • Trizepsdrücken
  • "Stuhlheber" für die Unterarme
  • Front-/Seitheben
  • Armzug
  • Military Press
  • Brückenstütz
  • Latzug in Kniebeuge
  • Latrudern
  • Ruderzug
  • Liegestütze
  • Criss-Cross
  • Crunches
  • Beckenlift
  • Arm-/Beinlift
  • Taillenwippe
  • Ausfallschritt
  • Beckenlift
  • Beinlift im Stehen
  • Seitl. Ausfallschritt
  • Wadenheben
  • Schienbeinheben
...zur Frage

EIWEISS SHAKE SELBST MACHEN - REZEPT

Hey, Könnte mir jmd ein selbstgemachte Eiweiss Shakes geben? Bisher habe ich mir immer die Shakes bestellt, aber ich bekomme das zeug nach 1,5 Jahren einfach nicht mehr runter... Ich möchte nun wirklich alles auf reine natürliche Art die Proteine zu mir nehmen!

Ich hab mir schon einige Rezepte im Internet angeguckt. Basis für ein Shake war: 1. Protein( natürlich) 2 Gesunde Fette 3 Kohlenhydrate

Mein Ziel ist es zu definieren, ich möchte wenig Kohlenhydrate in mein Shake.

Ich dachte an Wasser, Magerquark und flavour drops - was haltet ihr davon?

Könnt ihr mir noch Rezepte geben? Danke

...zur Frage

Sind Eiweißshakes ungesund?

Ich habe vor kurzem mit Krafttraining angefangen. Zuvor habe ich nur hin und wieder Ausdauersport betrieben. Ich habe gelesen, dass es sinnvoll ist, Eiweißshakes zu sich zu nehmen, wenn man abnehmen und Muskeln aufbauen möchte. Auf einigen Seiten habe ich allerdings gelesen, dass diese Eiweißshakes sehr ungesund sein sollen. Gibt es gesündere und weniger gesündere Shakes? Welche sind zu empfehlen? Ich möchte nicht unbedingt diese "Diät-Shakes", sondern solche, die für den Muskelaufbau geeignet sind. Sie sollten aber natürlich keine Kalorienbomben sein ;) Ich bemühe mich natürlich zusätzlich mich insgesamt gesund zu ernähren etc., da ich aber Vegetarierin bin, fällt es mir manchmal schwer, auf genügend Eiweiß zu kommen.

...zur Frage

Abnehmen mit Protein Shakes?

Hallo! Ich wollte nur mal in die Runde fragen, wie eure Erfahrungen mit Abnehm Shakes sind, eine Freundin meinte, sie hätte mit einem Protein Shake ziemlich gut abgenommen, sie hat dazu 2 Mal die Woche Sport gemacht und normal gefrühstückt + Abendgegessen. Klingt für mich ja nicht so schlecht...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?