Frage von plankton, 9

Was haltet ihr vom "planken"?

Hey,

vielleicht erinnert sich noch wer von euch an die "Plank-Challenge", die vor circa einem jahr (oder ist das schon länger her) viral ging.

Hab damals angefangen täglich zu planken. Während ich anfangs nur circa eine Minute geschafft habe, sind 6 Minuten mittlerweile meistens schaffbar. An schlechten Tagen vielleicht nur 5.

Allerdings hab ich in der Zeit keine nennenswerten Staturveränderungen an mir festgestellt. Das war zwar auch nicht mein Ziel, dennoch hätte ich gedacht, dass sich dadurch irgendwas verändert.

Von daher also meine Frage, was ihr so vom "Planken" haltet. Was nützt es? Was sollte man zusätzlich noch trainieren für ein ausgewogenes Programm? Und wie lange schafft ihr es so? :)

LG

Antwort
von wurststurm, 8

Ich halte davon wie von allen Internet Hypes, die gefühlt nicht länger als 3 Tage gehen: nichts.

Sportlich gesehen sorgt das sicher für eine gute Grund Körperspannung. Viel mehr aber auch nicht.

Antwort
von Runnerama, 2

Ich wusste gar nicht, dass Leute das ernsthaft betreiben. Finde ich gut. Aber einen richtig guten Hamburger kann es wohl nicht ersetzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community