Was gibt es alles für Vorteile, wenn man Joggen geht? Ich brauche mehr Motivation!

5 Antworten

Laufen/ Joggen ist sicherlich die Disziplin, die irgednwei am meisetn Selbstüberwindung kostet, respektive an den größten inneren Schweinehund gekoppelt ist.

Ich bin seit über 15 Monaten Mitglied in der online Community www.1-2-sports.com, wo ich mein Training mit anderen direkt teile und die mich remote motivieren.

Ansonsten sind Verabredungen am besten, da man dann jemdanem gegenüber verpflichtet ist. Ausserdem macht es Spaß zu laufen und dabei zu labern...;-)

rocknroll

Erstmal stärkt ein Ausdauertraining dein Herz-Kreislaufsystem. Du kannst hierüber deinen Blutdruck senken, die Gefäße werden erweitert und viele weiter Stoffwechelprozesse werden im Körper günstig beeinflußt. Darüber hinaus kannst du hierüber natürlich dein Körpergewicht regulieren und Körperfett abbauen. Die Skelettmuskulatur wird hierbei gestärkt, genauso wie dein Imunsystem. Ich als Radsportler fühle mich durch den Sport einfach ausgeglichen und vital. Allerdings können wir jetzt hier Tausend gute Gründe nennen. Du solltest den Sport in erster Linie aus Lust und Freude ausüben. Du mußt hinter dem Stehen was du tust. Ansonsten bist du nur halbherzig dabei und dann wird der Sport eher zum inneren Kampf anstatt zur Freude.

Mit Joggen habe ich am schnellsten, effektiv abgenommen - ohne das ich sonderlich darauf geachtet habe. Ich fing das joggen/laufen an um fit zu werden und meine HWS wieder in Ordnung zu bekommen. Das habe ich geschafft. Kein Nerv oder Wirbel rutscht mehr weg, keine BWS Syndrom Schmerzen und zusätzlich fit geworden. Wenn man mir damals gesagt hätte, ich würde bald einen Marathon laufen, den hätte ich damals sicher für verrückt gehalten. Heute halte ich mich zwar für verrückt, aber ich liebe es zu laufen. Dadurch bin ich auch von meiner Art her etwas ruhiger und ausgelassener geworden, sonst war ich früher immer unruhig, nervös und leicht reizbar und ständig auf der Suche nach irgendwas was mich erfüllt. Ich glaube - ich habe es gefunden. Die Lauferei ist mein Leben. Es ist auch von Vorteil wenn ich eine Strecke laufe die ich noch nicht kenne. Ich habe dadurch meine neue Heimatstadt besser kennengelernt. Ich kenne Straßen, Wälder, Seen die manch einer hier sein ganzes Leben noch nicht gesehen hat. Letztes Jahr musste ich beruflich für 4 Monate in eine andere Stadt und erst war es total übel. Aber da ich mit meiner GPS Laufuhr meistens laufe, kann ich mich schnell auch wieder zurück orientieren, was nicht nötig war. Nach zwei Wochen hat mich mein Kollege nach einem Discounter gefragt und ich konnte ihn genau dort hinführen wo ich diesen gesehen habe. Wie Du siehst lernst Du so am besten jede Ecke, jede Straße und jeden Einkaufsmarkt so wie auch schöne Wald- und Wiesenwege kennen. Ich weiß nicht ob ich mich dadurch auch noch beruflich besser konzentrieren kann, aber irgendwie habe ich schon das Gefühl einer besseren Konzentration. Auch mein Selbstbewusstsein ist dadurch stärker geworden.

Muskelaufbau und Fett abnehmen durch Joggen

Ich weiß, dass diese Frage wohl möglich hier oder in anderen Foren gefragt worden ist. Ich bin aber zu keinem Entschluss gekommen, da andere User unbedingt Ihre Probleme in anderen Angelegenheiten mitteilen müssen. Ok um eins klar zu stellen, ich weiß, dass man für den Muskelaufbau mehr Kohlenhydrate einnehmen muss als wenn man jetzt abnehmen will. Jetzt meine Frage, wäre es nicht möglich an Wochenenden (an trainingsfreien Tagen) Joggen zu gehen und da Fett zu verbrennen aber immer noch die gute Menge an Kohlenhydrate zu sich zu nehmen, damit der Muskelaufbau nicht beschädigt wird? Ich meine laufen tut ja jeder Bodybuilder und als die mit den Muskelaufbau angefangen haben hatten die bestimmt auch etwas Hüftspeck ^^. Wäre dies möglich?

Danke, dass Ihr alle hier so hilfsbereit seid = ) Freue mich auf eure Antworten : ) Danke und lieben Gruß an euch =)

...zur Frage

Fitness & körperlich belastender Beruf möglich?

Ich, 21 Jahre, 1,69 groß, 57 kg, weiblich habe gestern mit Freelethics angefangen. Ich habe Sport Erfahrung (Fussball, Boxen, Joggen) aber mache schon seit 1 Jahr überhaupt keinen Sport mehr da ich eine Ausbildung als Konditorin begonnen habe & der Job körperlich sehr anstrengend ist. Jetzt da dir Weihnachtszeit vorbei ist & die Überstunden weniger werden wollte ich anfangen Muskeln aufzubauen. Zum Einstieg muss man 2 Übungen in einer bestimmten Zeit machen und so viele wie möglich schaffen (Liegetütze & Kniebeuge). Heute bei der Arbeit hat mir dann schon das Treppen runtersteigen Schmerzen bereitet und nach der Arbeit wurde es nur noch schlimmer. Habt ihr Tipps wie ich den Sport und meinen Beruf in Einklang bringen kann oder wie ich die Muskelregeneration beschleunige? Trinke gerade einen Bananen-Protein-Shake....

...zur Frage

Jogging spannender gestalten - aber wie? Tipps?

Hallo zusammen, ich habe nun seit 3 Wochen meine Ernährung umgestellt und treibe auch mehrmals die Woche Sport dazu. Habe dadurch nun auch ein wenig abgenommen, womit ich äusserst zufrieden bin :)

Ich bin leider bei keinem Fitnessstudio angemeldet und bewege mich daher ausschliesslich draussen im Freien, in dem ich abwechselnd Seilspringe oder Laufe. Zu meinem Krafttraining gehören Kniebeugen und andere ähnliche Übungen die für Beine und Po gedacht sind :)

Beim Jogging merke ich jedoch momentan, dass meine Motivation immer wie mehr sinkt und ich einfach keine Lust habe, einfach raus zu gehen um zu joggen.

Habt ihr vielleicht ein Paar Tipps für mich, mein Lauftraining spannender zu gestalten, so dass es mir Spass macht und meine Motivation stets hochbleibt bis ich mein Ziel erreicht habe?

DANKE!

...zur Frage

HIIT und Basketball

Hi.

Ist es möglich morgens HIIT Training zu machen ( Ich bevorzuge Joggen->Sprinten) und abends Basketball noch zu spielen? Dazwischen liegen mehr als 8 Stunden zur Regeneration. Ist das zu viel an einem Tag?

Beim Basketball machen wir hauptsächlich Technik (Werfen, Dribbeln etc) und kein Konditionstraining.

Danke für eure Zeit

...zur Frage

Mannschaftsauflösung Fussball - rechtliche Konsequenzen möglich für Spieler?

Es geht darum dass eine zweite Fussballmannschaft welche in der B-Klasse aktiv war wohl aufgelöst werden muss, da die meisten Spieler über die Winterpause hinweg sich dazu entschieden haben nicht mehr weiterzuspielen.

Jetzt hat der Abteilungsleiter der Fussballer relativ frustriert damit gedroht dass die entstehenden Kosten, welche anstünden wenn die Spiele abesagt bzw. die Mannschaft abgemeldet würde auf diejenigen Spieler umgelegt werden welche nicht mehr spielen.

Was ist davon zu halten? Es sind Hobbyfussballer die alle nur zum Spass gekickt haben und jetzt eben Gründe haben dies nicht mehr zu tun.

Weiterhin hatte er damit gedroht die Pässe einzubehalten bis die Kosten pro Spieler (die anscheinend er selbst festlegt) von diesen bezahlt würden. => Wie ist das zu sehen? Es ist doch so, dass wenn man 6 Monate nicht mehr aktiv war man ohne jegliche Hindernisse bei einem Verein einen neuen Pass beantragen kann oder täusche ich mich hier?

...zur Frage

2 Wochen Zeit, um Ausdauer zu bekommen. Geht das?

Hallo!!

Ich hab Samstag in 2 Wochen einen "Wettkampf". Es ist eigentlich wie der Coopertest. Wir müssen 12 Minuten, so viele Bahnen, wie möglich laufen. Eine Bahn sind bei uns auf dem Sportplatz 300m. Mir persönlich ist es total egal, wie viele Runden ich schaffe. Meine einzige Sorge ist, meine Ausdauer. Ich war mit 5 Freundinnen heute üben und nach einer Bahn (300m) war ich schon so kaputt, das ich kaum noch weiter konnte und danach fast nur noch gegangen bin. Ich möchte mich echt nicht blamieren und wenigstens die 12 Minuten durchjoggen. Ohne ständig gehen zu müssen, weil ich keine Luft mehr bekomme.

Ich muss leider dazu sagen, das ich NIE Sport mache und das jetzt nur eine Ausnahme für eine Freundin ist. Jetzt ist meine Frage, wie ich innerhalb von 2 Wochen trainieren muss, damit ich wenigstens 12 Minuten joggen aushalte??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?