Was gibt es alles für Trickschläge beim Tennis?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt da einiges, was ich schon - mit mehr oder weniger Erfolg - ausprobiert habe. Natürlich den Schlag durch die Beine als Antwort auf einen Lob. Oder sollte der Lob höher abspringen: Schlag über die Schulter á la Agassi. Oder ein Halbvolley hinter dem Rücken, wenn es mal schnell gehen muss. Oder der Hechtvolley (ist aber eher schmerzhaft - den hab ich bis jetzt nur einmal probiert :-) )

Ich kenne noch eine andere Variante des "Schlages durch die Beine", nämlich seitlich beim Körper vorbei. Ähnlich wie beim Schlag durch die Beine steht man mit dem Rücken zum Netz und trifft den Ball dann neben dem Körper. wie gesagt, sehr ähnlich, nur, dass es wahrscheinlich weniger gefährlich für die Tenniskronjuwelen im Unterleib ist =)

Ein anderer Trickshot ist sicherlich, dass man zB als Rechtshänder einen Ball, der auf die Rückhandseite kommt, eben nicht mit der Rückhand schlägt, sondern den Schläger hinter dem Rücken vorbei auf die andere Seite bringt und so den Ball trifft.

Ein weiterer Hingucker ist der Stopball mit so viel Backspin, dass er wieder zurück über's Netz springt, ohne dass ihn der Gegner erwischt.

Mehr fällt mir im Moment nicht ein lg.

Was möchtest Du wissen?