Was genau wird unter Systemtraining beim Klettern verstanden?

1 Antwort

"Das Systemtraining ist eine besondere Form des intermuskulären Koordinationstrainings, bei dem kletterspezifische Bewegungen (ähnlich dem Bouldern) mit den Methoden des Krafttrainings kombiniert werden. Durch den Einsatz der Füße wird die gesamte Muskelkette von den Fingern über Arme, Schultern und Rumpf bis zu den Zehen trainiert. Die Grundzüge des Systemtraining wurden von Rudi Klausner erdacht. Als Basis des Systemtrainings werden häufig vorkommende Griff-Trittkombinationen (Grundstellungen") trainiert. Jeder kann sich darüber hinaus weitere Griff-Trittkombinationen definieren die einem schwer fallen oder die in einer speziellen Route auftreten."

[http://www.klettertraining.de/kondition/systemtraining.html]

Was möchtest Du wissen?