Was genau versteht man unter der aeroben Leistungsfähigkeit ?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Aerobe Leistungsfähigkeit ist im Grunde genommen gleichbedeutend mit Grundlagenausdauer. Wird diese durch Ausdauertraining im aeroben Bereich (Laktatwert im Blut bis max. 2-3 mmol/l) erhöht, verbessern sich Blutwerte (Erythrozytenzahl, Hämoglobin,...), die Herzparameter (Volumen, Frequenz,...), Kapillarisierung und Gefäßstruktur (Blutdruck, Bessere Versorgung der Muskulatur+Herz) und auch die Lungenfunktion (Volumen, Atemfrequenz,...). Besonders wichtig ist hier das Schlagwort "VO2max", also die "maximale Sauerstoffaufnahmekapazität". Sie entscheidet wie viel Sauerstoff pro Atemzug in den Lungenbläschen ins Blut gelangt, mehr aufgenommener Sauerstoff führt logischerweise zu einer gößeren Ausdauerfähigkeit! Die aerobe Leistungsfähigkeit ist für die Regeneration des Herz-Kreislauf-Systems nach sportlicher Belastung von zentraler Bedeutung. Deshalb sollen auch beispielsweise Sprinter Grundlagenausdauertraining machen, da dadurch die Regenerationszeit zwischen zwei Trainingseinheiten (und sogar zwischen zwei Sprints) erheblich verringert werden kann!

gute und hilfreiche Antwort !!

0

Ich denke nicht, dass damit bestimmte Fähigkeiten verbunden sind. Der Begriff beschreibt viel mehr,diejenige Leistung, bei der die über die Atmung aufgenommene Sauerstoffaufnahme ausreicht, um die benötigte Energie im Arbeitsmuskel zu decken.

"aerobe Leistungsfähigkeit" steht im Trainingshandbuch meiner Suunto t6c. Da steht: ~dieses Training verbessert ihre aerobe Leistungsfähigkeit. Bei einer anderen Trainingsintensität steht: dieses Training verbessert ihr "aerobe Leistungsfähigkeit" stark. Was verbessert sich dann im Körper?

0

Was möchtest Du wissen?