was genau muss ich essen?

4 Antworten

Hi,

um Muskeln aufzubauen braucht man in erster Linie Eisen – und zwar in Form von schweren Widerständen und Gewichten. Zum Einstieg sollten diese Gewichte/Widerstände so schwer sein, dass Dir damit 15 – 20 WH möglich sind – also nicht zu schwer, damit Du Dich auf eine korrekte, saubere Ausführung der verschiedenen Übungen konzentrieren kannst.

Erst wenn sich die Bewegung automatisiert hat, erhöht man die Gewichte/Widerstände, so dass einem damit ca. 10 WH pro Satz möglich sind, wobei einem die letzte WH schon ganz schön schwer fallen sollte. 3 Sätze pro Übung sollten aber zunächst genug sein.

Nach einer Trainingseinheit gönnt man der Muskulatur einen Tag Pause, damit sie sich erholen, der Belastung anpassen und wachsen kann. Muskeln können nur während der Ruhephase wachsen.

Natürlich brauchen Muskeln auch Eiweiß (= Proteine). Dies kannst Du ihnen aber mit der ganz normalen Ernährung zuführen. Proteinreich sind z.B. Eier, Quark, Geflügel-, Rindfleisch, Fisch, Nüsse, Tofu, Hüttenkäse, Hülsenfrüchte, Sojaprodukte.

Du brauchst also keine Nahrungsergänzungsmittel! Nahezu alle Nahrungsmittel, die wir zu uns nehmen, haben Kalorien – auch Proteine. Wenn Du Dir an Kalorien Deinen täglichen Gesamtumsatz zuführst, nimmst Du weder zu noch ab (Grundumsatz + Leistungsumsatz = Gesamtumsatz). Wenn Du Dir mehr Kalorien zuführst als Dein Körper benötigt, so speichert er diese in den Fettzellen und wirst dick.

Gruß Blue

ganz grob:

der Begriff Kalorien beschreibt die Energiemenge. Indem man Lebensmittel isst, isst man automatisch Kalorien und bekommt dadurch Energie, die man zum Leben und damit natürlich auch zum Training braucht. Auf Kalorien musst du nicht extra achten, wenn du nicht übergewichtig oder sehr dünn bist. Hier reicht es, wenn man soviel isst, das man nicht fett wird und auch nicht sehr dünn bleibt. Wer ständig hungert, kann natürlich auch keine Muskeln aufbauen, also iss dich ordentlich satt ohne fett zu werden.

Der Begriff Eiweiss beschreibt einen Anteil in Lebensmitteln. Es wird unterschieden in 3 Anteile. Die anderen beiden Anteile sind Fette und Kohlenhydrate. Für Eiweiss gibt es noch andere Bezeichnungen: du hast schon die Worte Protein oder Aminosäuren gehört. Diese Begriffe bedeuten mehr oder weniger das gleiche und wenn einer sagt, du sollst Proteine essen, und der andere sagt, du sollst Eiweiß essen, dann ist das gleiche gemeint. Sportler sollen etwas mehr Eiweiß essen als Nicht-Sportler. Eiweiß ist in vielen Lebensmitteln drin, besonders viel in Fleisch, Fisch, Milch, Quark, Käse, Ei, aber auch einiges in Linsen, Bohnen, Erbsen. Wenn du also etwas mehr davon isst, dann hast du wahrscheinlich genug Eiweiß fürs Krafttraining.

Mach dich also nicht verrückt mit dem, was Leute alles sagen. Wenn sie sagen, dass Ernährung wichtig ist, haben sie recht, denn wenn du zu wenig isst, kannst du trotz Training nicht aufbauen. Aber Training ist genauso wichtig. Beides stimmt also. Wenn du auf alle Stimmen hörst, wirst du wahrscheinlich nicht unterscheiden können, wer recht hat oder nicht. Gehe also nach dem, was dir vernünftig erscheint und lass dir nicht so viel reinreden. Bei Trainern oder sehr erfahrenen Sportlern ist das natürlich anders. Iss nicht übertrieben viel oder wenig und ebenso mach beim Training keine verrückten, seltsamen Sachen.

Es ist genau umgekehrt, in erster Linie entscheidend ist das Training.

Die Nahrung sollte halt alles abdecken und proteinreich sein.

Einen Kalorienüberschuss brauchst Du nicht zwingend...

Hau einfach beim Training richtig rein und ernähre Dich gesund mit entsprechend erhöhter Eiweisszufuhr und Kohlenhydraten für genug Brennstoff.

Entgegen der Meinung vieler brauchst als Sportler einfach viel davon, sonst ist nix mit gutem Training...

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?