Was genau ist ein "Dynamo" beim Klettern?

2 Antworten

Ein Dynamo ist nicht unbedingt ein Sprung, sondern eine Kletterbewegung die "dynamisch" ausgeführt wird. Das kann beispielsweise auch dadurch geschehen, dass man zum Weitergreifen mit dem ganzen Körper Schwung holt und während des sog. toten Punktes (kurz bevor der Körper wieder nach hinten kippt) zum nächsten Griff schnappt. Bei einem Sprung muss natürlich der Zielgriff gross genug sein, um sich daran festhalten zu können.

Früher war die Lehrmeinung zum (Alpin-)Klettern die sog. "Dreipunktregel". D.h. mindestens 3 Körperteile (Hände/Füße) berühren den Fels, nur eines greift weiter. Hintergrund war hauptsächlich die Kontrolle im Fall eines Griff-/Trittausbruchs nicht zu verlieren und den Sturz zu verhindern.

Für das Sportklettern stellt das natürlich eine Leistungsschranke dar. Dynamisches Klettern fängt genau da an: Mehr als 1 Körperteil gleichzeitig vom Fels zu nehmen. Über ausgeprägte Deadpoints führt das dann bis hin zu Ganzkörperdynamos, bei denen oft auch alle 4 Extremitäten den Fels kurzzeitig verlassen (z.B. wenn man beim Bouldern Griffe anspringt, für die die Reichweite statisch nie reichen würde).

Körperschwerpunkt im Hürdenlauf

Hey, Ich hab nun Sport LK und hab eine wichtige Frage: Also ich habe das mit dem Körperschwerpunkt nicht zu 100% verstanden.. also Bein Hürdenlauf beugt sich ja der Körper vor beim Sprung, aber wieso? Verändert sich da der körperschwerpunkt? Und wenn ja inwiefern ? Und wenn Nein, wieso nicht? Woher weiß man wo genau in speziellen Bewegungen der KSP ist? Würde mich über hilfreiche Antworten sehr freuen! Danke

...zur Frage

Was bedeutet beim Basketball der Begriff Post?

Was genau ist damit gemeint, hat ja irgendwas mit einer Aufstellungstaktik zu tun oder?

...zur Frage

Suche Regeln von Beach-Basketball?

Haben im Schwimmbad eine große Beachanlage auch mit 2 Körben. WIe genau gehen die Regln beim Basketball im Sand. Dribbeln geht ja nicht.... wie viele Schritte mit und was ist sonst wichtig? lg

...zur Frage

Was bedeutet es es, wenn beim Tennisschläger statt der Längssaite, eine Quersaite gerissen ist?

Soweit ich das bisher beobachtet habe, reißt bei einem Tennisschläger meistens eine Längssaite. Obwohl ich gar nicht weiß, warum das so ist. Bei einem einem Freund ist erst kürzlich statt einer Längssaite, eine Quersaite genau in der Schlägermitte gerissen. Worauf lässt das schließen, wenn eine Quersaite reißt? Hat das was mit der Schlagtechnik zu tun?

...zur Frage

Hat Kraft immer etwas mit vielen Muskeln zu tun?

Oder hat es auch was mit dem wille zu tun?kann das nicht genau beschreiben es gibt ja menschen die sind wesentlich zierlicher z.b 1,73 und wiegen 65 und können dann schon einiges tragen obwohl sie vielleicht weniger muskeln haben

...zur Frage

Geben Gelenkmomente die innere Beanspruchung an?

Hallo ihr, ich habe eine Studie gelesen, die über Patellasehnenbelastung bei Sprüngen geht. In dieser Studie berechen sie das Kniestreckermoment. Mir ist auch irgendwie klar, dass das Kniemoment etwas mit der inneren Belastung zu tun hat, aber die genauen Zusammenhänge fehlen mir. Kann man denn sagen, wenn das Kniestreckermoment groß ist, dann ist auch die Belastung des Kniestreckapparats groß? Heißt großes Gelenkmoment große Belastung? Wäre nett, wenn mir jemand helfen könnte Klarheit zu bekommen! Herzliche Grüße, Harald!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?