Was für Knie-Bandagen sind für Sportler am besten?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zur Abklärung deiner Knieprobleme würde ich dir raten einen Arzt aufzusuchen (sportarzt, oder besser noch Orthopäde) Dieser kann dir dann auch Tipps geben welche Bandage (wenn überhaupt) für die geeignet wäre. Das Anlegen einer Bandage ist nicht in allen Situation das Beste. Wichtig wäre daher raus zu finden warum dein Knie schmerzt. Das kann viele verschiedne Gründe haben. Und im Endeffekt machen die Bandagen allein es in den meisten Fällen nicht besser. Dazu muss man parallel etwas tun. Was das sagt dir dann der Arzt!

Hi MadVolley,

Du hast schon Recht. Ich wollte nur den Gang zum Arzt vermeiden, aber ich glaub ich komm nicht drumrum. Danke für Deinen Rat, viele Grüße!

0

hi, ich habe für dich einmal im netz geschaut. es gibt ja ne menge an online shops, die so etwas anbieten. aber auch mir reichen oft die infos zu den produkten nicht aus. Jedoch kann ich dir die Seite http://www.sportprotection24.de/bandagen/knie/ empfehlen. Hier gibt es noch ne Menge infos extra.

hi funsportler,

das Problem bei Kniebandagen liegt immer darin, dass die stabilisierenden Eigenschaften von Bandagen die Bewegungsfreiheit einschränken. Die klassischen Bandagen bringen Kompression auf das Kniegelenk und wärmen das Gelenk. Die Knieorthesen stabilisieren das Kniegelenk durch ihre Gelenkkonstruktion. Hier gibt es je nach Verletzungsbild verschiedene Modelle. Ein sehr guter Shop wo es sich mal lohnt zu gucken www.sportprotection24.de

Kaufen wir für unseren Verein auch ein ;-)

Viele Grüße

Tom

Trekkingstöcke zur Knienetlastung trotz Bandage nötig?

ich hab vor den westweg 12 tage von pforzheim nach basel zu laufen. habe aber bei meiner letzten wanderung schon am zweiten tag so heftige schmerzen beim bergabgehen am knie gehabt, dass ich abbrechen musste. allerdings hat mein rucksack da auch 14/15 kg gewogen ^^' diesmal werdens wohl nur 6-8. hab mich um bandagen fürs knie gekümmert, um es zu entlasten, habe aber trotzdem angst, dass ich abbrechen muss nach ein paar tagen, weil ich wieder schmerzen hab, speziell weils auf der tour ja viel bergauf und bergab geht. reichen die bandagen oder brauch ich da noch trekkingstöcke?

...zur Frage

Gelenkerguss im Knie größer werden?

Hii:) Ich habe seit paar Jahren Probleme mit meinem rechten Knie. Bei viel Belastung tut es mega weh und wird Ab und zu an der Innenseite dick. 2013 war ich beim MRT und da wurde festgestellt, das sich ein geringgradiger Gelenkerguss drin ist aber ansonsten das Knie in Ordnung Is. Der Arzt hat mir eine Bandage gegeben. Die ich auch noch regelmäßig anziehe. War dann beim Heilpraktiker. Danach war es auch besser. Seit kurzem tut es wieder öfter weh. Heute morgen sogar direkt nach dem aufstehen.:/

P.S. Ich weiß, dass ihr alle keine Ärzte seit aber Erfahrungen wären schonmal ganz hilfreich :)

...zur Frage

Geschwollenes Knie - 6 Jahre nach Kreuzband OP

Hallo zusammen,

ich habe mir 2008 das vordere Kreuzband im linken Knie gerissen. Damals wurde das Ganze mit einer Kreuzbandplastik aus der Patellasehne behoben. Nach Therapie und Reha hatte ich auch kaum noch Probleme mit dem Knie, selbst Fußball spielen ging wieder. Vor 3 Tagen habe ich dann nach längerer Zeit mal wieder Fußball gespielt (max. 30min.). Das operierte Knie ist daraufhin ziemlich schnell angeschwollen und zunehmend Schmerzen verursacht.

Ich mache mir nun natürlich Sorgen, dass wieder etwas an den Bändern sein könnte. Allerdings geht die Schwellung nun (nach 3 Tagen) spürbar zurück und auch die Schmerzen lassen nach. Gehen kann ich heute schon wieder fast völlig ohne Schmerzen.

Hat jemand schon mal ähnliche Probleme nach einer Kreuzband-OP gehabt? Könnte tatsächlich wieder was kaputt sein (vielleicht ja auch der Meniskus) oder war das einfach eine Reaktion des Knies auf die Belastung beim Fußball spielen (waren aber tatsächlich nicht mal 30min mit reichlich Pausen).

Was dazu kommt: Das Knie fühlt sich bei Bewegungen grundsätzlich für mich nicht gut an. Die Bewegung klappt zwar ohne Probleme oder Schmerzen, aber legt man die Hand auf's Knie in der Bewegung, so spürt man deutliches Knarren, Schirbeln oder Zerren im Knie. In meinem gesundes Knie ist hier gar nichts zu spüren.

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir Eure Erfahrungen mitteilen könntet.

Gruß

...zur Frage

Ist Steptanz schlecht für die Knie?

Wollte jetzt mal Steptanz ausprobieren, aber eine bekannte meiner Eltern, (schon etwas älter) meinte, sie hätte sich damit die Knie ruiniert und sie könne mir davon nur abraten. Aber ich bin eigentlich fit. Glaube sie hat es nur falsch gemacht, oder sie braucht etwas das sie für ihre Knieprobleme verantwortlich machen kann... Keine Ahnung, oder ist da was dran?

...zur Frage

Schmerzen 7 Monate nach Kreuzband OP?

Hallo. Ich bin vor ca. 7 Monate am rechten Knie operiert worden. Vorderes Kreuzband gerissen, innerer und äußerer Meniskus kaputt, inneres Seitenband gerissen und ein Loch in der Kapsel.. ziemlich übel also.

Jetzt nach 7 Monaten habe ich immer noch starke Schmerzen bei Belastung und ein klacken eigentlich immer. Von der Streckung und Beugung her ist alles gut. Hat vielleicht jemand ähnliche Erfahrungen bzw. Ratschläge?

Liebe Grüße

...zur Frage

Canyoning Erfahrungen? Vorbereitung, Voraussetzungen & wo?

Hallo liebe Sportler, oder in dem Falle Outdoor-Sportler ;) Ich möchte im Sommer mit einigen Freunden Canyoning ausprobieren und nun mal nach Erfahrungen und Tipps fragen. Kann oder muss man sich auf so eine Tour vorbereiten oder gewisse Voraussetzungen mitbringen? Und als letztes wo kann man es am besten machen - gibt es besonders schöne/empfehlenswerte Orte? Schon mal vielen Dank für eure Antworten und Tipps. Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?