was für eine wirkung hat adrenalin auf das fett im körper?

1 Antwort

Ob Kraft- oder Ausdauertraining: Hormone lassen Fette schmelzen und Muskeln wachsen. Durch regelmäßiges Training wird der Körper allmählich umgebaut – von Fettrollen zu Muskelpaketen. Dieser Umbau findet Zelle für Zelle statt. Sobald man sich bewegt, schüttet der Körper "Aktivitätshormone" wie Adrenalin und Noradrenalin aus. Diese Botenstoffe mobilisieren Fett aus Fettzellen und aktivieren außerdem das Fett abbauende Enzym Lipase. Wenn man Kraftsport betreibt – es muss aber kein Hanteltraining sein – fließen Muskel aufbauende Hormone wie Testosteron und Wachstumshormone durch die Adern. Das Ergebnis sind mehr Muskelzellen und weniger Fett in den Fettzellen.

Was möchtest Du wissen?