was für eine kniebandage nutzt was?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zunächst gilt: Wenn Bandage, dann eine angepasste aus dem Sanitätshaus.

Je nach Verletzungsform und -schwere gibt es verschiedene Modelle, die mit unterschiedlichen Verstärkungen und gegebenenfalls Stützen ausgestattet sind. Bandagen gibt es auch in mehreren Größen, was sehr wichtig ist, soll sie ihre Funktion erfüllen, zumal der Bereich jetzt durch Sport wieder belastet werden soll.

Ich selbst habe schon Bandagen von "Bauerfeind" und "medi" angepasst bekommen und getragen. Dass bei mir die Funktion gut erfüllt wurde, heißt nicht, dass dies auch bei Dir der Fall sein würde. Daher die Empfehlung, Dich da individuell beraten zu lassen.

Von billigen "Supermarkt-Bandagen", die in der Drogerieabteilung hängen und für alles und jeden gut sein sollen, würde ich die Finger lassen. Bandagen sollen schützen und geht nur mit perfekter Anpassung und der Auswahl des richtigen Modells.

Aber bevor Du selbst mit einer Bandage versuchst, das Problem anzugehen, rate ich Dir, einen Orthopäden aufzusuchen, denn die Knie tun nicht umsonst weh. Schmerzen sind immer ein Alarmsignal des Körpers, dass etwas nicht in Ordnung ist. Ohne Kenntnis der genauen Ursache wirst Du das Problem auch nicht unbedingt mit einer Bandage lösen können.

Die Knieschmerzen haben ja eine Ursache. Entweder liegt eine Verletzung oder eine Reizung/Entzündung etc. vor. Hier sollte primär vom Arzt abgeklärt werden was dahinter steckt und dementsprechend Maßnahmen eingeleitet werden, damit die Angelegenheit heilen kann. Kniebandage helfen hier in keiner Weise, da sie natürlich nicht die Belastung vom Knie während des Trainings wegnehmen können. Darüber hinaus müsen Bandagen flexibel sein, damit der Bewegungsapparat noch gewährleistet ist. Die Bandage stabilisiert hier also auch nichts. Im Gegenteil Kniebandagen suggerieren vom psycholgischen oftmals das man problemlos weiter trainieren kann, was dann dazu führt das die ganze Angelegenheit sich verschlimmern kann oder gar chronisch wird. Und das ist ja nicht Sinn der Sache. Schmerzen sind immer ein Anzeichen das etwas nicht stimmt. Der Sache sollte auf den Grund gegangen werden damit dementsprechend Prävenkationsmaßnahemn zwecks Heilung eingeleitet werden können.

Was möchtest Du wissen?