Was für ein Umgebungsdruck herrscht bei einer Tauchtiefe von 32,5m ?

1 Antwort

Grüß Dich!

Pro 10 Meter kommt ein Bar Druck hinzu. Ein Bar Oberflächendruck wird hinzugerechnet.

Bei 10 m hast Du also 2bar, bei 20m 3bar, bei 30m 4bar.

Wenn Du es also ganz genau haben willst, dann kommst Du bei 32,5m auf 4,25bar Umgebungsdruck.

Solltest Du das wissen wollen, weil irgendein Ausrüstungsteil (Kamera oder Uhr oder ähnliches) nur einen bestimmten Druck aushält, dann rechne jedoch eher mit 5bar, um auf der sicheren Seite zu sein.

.

Lieben Gruß,

Baiana

Schnorchelmaske?

Ich möchte mir eine Schnorchelmaske kaufen die über das ganze Gesicht geht.

Hat jemand mit solchen Masken Erfahrungen gemacht und kann mir welche empfehlen?

...zur Frage

Welche Chancen für den Motorsport ?

Hallo,

ich bin 15 Jahre alt und interessiere mich schon seit 5 Jahren für Motorsport und verfolge aktiv DTM F1 und WEC und irgendwann kam das Bedürfnis auch mal Rennfahrer zu werden und ich wollte Fragen welche Chancen man in dem für Motorsportanfänger relativ hohem Alter hat und in welcher Klasse man am besten anfängt um den Traum Profi-Rennfahrer zu verwirklichen

...zur Frage

Soll ich zu einem besseren Fußbllverein wechseln?

Halle zusammen 🤗

Ich wollte euch mal um Rat fragen...

Also es ist so ich überlege schon seit längerer Zeit den Fußballverein zu wechseln. Habe die chance bei einem sehr guten Verein zu spielen,dort herrscht aber sehr viel leistungsdruck und der Trainer dort ist mir auch nicht so sympatisch und alle die dort mal gespielt haben raten einen ab dort zu spielen...habe auch sehr viel schlechtes von dem Verein gehört. Aber könnte in dem Verein aber halt sehr viel lernen und hätte dann auch gute chancen später mal in einer hohen liga zu spielen. Fühle mich in meinem jetzigen Verein sehr wohl aber mein Team ist halt sehr unmotiviert der Spaß ist mir aber am aller wichtigsten. Mit meiner Trainerin habe ich schon gesprochen... sie möchte sehr ungern das ich wechsel und versucht auch zu machen das ich bleibe...

Was würdet ihr an meiner Stelle machen ? Habt ihr einen Rat ? ⚽💪🏻

...zur Frage

Schwimmeruhr! Wie wasserdicht muss sie sein?

Hallo, bei Schwimmeruhren gibt es die verschiedenen Klassen, bis 30m/50m/100m/200m wasserdicht. Ich wollte mir, um meine Zeit auf 100-200m zu messen eine zu legen. Das hab ich auch. Ganz ahnunglos hab ich eine Uhr gefunden, die bis 30m Tauchtiefe (so stand es dort) wasserdicht sein sollte und zum schwimmen geeignet. (Preis 7 Euro)

Ich konnte nichtmal eine Bahn messen und sie war putt.

Dann les ich bei Wikipedia das Uhren mit der Angabe 30m eigentlich nur "wasserfest" sind. Und selbst Uhren bis 50m eigntlich nur zum Duschen geeignet, und man zum regelmäßigen schwimmen eine Uhr mit der Angabe 100m/10bar braucht.

Ich möchte immernoch eine wasserdichte Uhr, am liebsten unter 50 Euro. Aber die ab 100m sind alle sehr teuer, jedoch werden viele "Taucheruhren" und "Schwimmeruhren" mit den angaben 30m/50m im Internet angeboten. Auch schwimmspezifische Uhren wie z.b. "Pool Mate" haben nur 50m/5bar...

Da macht mich das stutzig ob die überhaupt was taugen. Ich muss sagen ich hab auch schon nrecht kräftigen Armzug, auch wenn ich erst 1 Monat schwimme, also sicher rest hoher Druck (hab vorher schon Kampfsport und über 1 Jahr Fitness gemacht und hab recht gute Kraftwerte) (:

Was würdet ihr mir empfehlen. muss ich dann auf einer sehr teure Uhr bauen?

...zur Frage

Wieso wird Sauerstoff in großer Tauchtiefe giftig für den Körper?

Hi zusammen, was genau passiert denn im Körper , dass das O2 plötzlich giftig wirkt?

...zur Frage

Wie finde ich den richtigen Härtegrad bei Flossen für mich heraus?

Bin Schnorchel-Anfänger und auf der Suche nach den für mich passenden Flossen. Leider hab ich angesichts der unterschiedlichen Härtegrade bei den Flossen, keine Ahnung was für mich das Beste ist. Welcher Härtegrad ist für welchen Typ geeignet? Wer weiß Rat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?