Was esst ihr vor dem Wettkampf???

Das Ergebnis basiert auf 7 Abstimmungen

kohlenhydrathaltige Nahrung (Nudel,...) 85%
Kohlenhydrate + Eiweiß 14%
Eiweiß + Fett 0%
Kohlenhydrate + Fett 0%
von allem etwas 0%
fettige Nahrung 0%
eiweißhaltige Nahrung (Putenfleisch,...) 0%

3 Antworten

direkt vor einem Wettkampf (bei mir Laufen) esse ich eine Semmel mit Marmelade und trinke dazu einen Espresso. Auf dem Weg zum Wettkampf gibt es nur noch flüssige Nahrung (nein kein Bier!!! ;-). In den Tagen vor dem Wettkampf fülle ich meine Energiedepots mit reichlich Kohlenhydrathen wie Pasta oder Karatoffeln.

kohlenhydrathaltige Nahrung (Nudel,...)

Eiweiß ist erst nach der Belastung in Kombination mit Kohlenhydraten wichtiger.

kohlenhydrathaltige Nahrung (Nudel,...)

Vier Tage vor einem Marathon fülle ich meine Glycogenspeicher mit Kohlenhydrate auf (Nudeln, Kartoffeln, Reis, Salat)und 2 Std. vor dem Wettkampf esse ich gerne etwas leichtes mit KH (Brötchen mit Phili Käse und Marmelade) ein Ei, ein Joghurt und eine Kiwi. Unterwegs wird dann ein Powergel genommen und die Apfelstücke bei den Stationen.

Krafttraining am Tag vor dem Spiel?!

Ich frage mich immer, ob ich am Tag vor dem (Fussball-)Spiel vormittags noch ins Fitness - Studio gehen soll. Was würdet ihr sagen, ist es genügend Regenerationzeit, wenn ich am Tag vorher so ca. von 12-14 Uhr Krafttraining mache und das Spiel am nächsten Tag um 13:00Uhr statt findet?

...zur Frage

Schwere Beine vor dem Spiel

Hallo, ich kenne das Problem, aber ich weiß nicht wirklich was ich dagegen tun soll. Also an einem Trainings- oder Spieltag wache ich auf und denke:" Yeah Fußball" sofort danach dann merke ich meine schweren Beine. Wenn ich es dann schaffe nicht daran zu denken tun sie kurze Zeit nicht weh....im Spiel kann ich meist meine Leistung nicht abrufen und bin nicht zufrieden. Es ist so das ich auch mal erreichen möchte, weil ich denke und weiß das ich es vlt auch könnte. Vielleicht setzte ich mich auch selbst zu viel unter Druck..... Habt ihr einen Tipp was ich gegen die schweren Beine tun könnte? Danke im voraus ;)

...zur Frage

Welche Supps für während einem Wettkampf?

Hallo Community;-) Es gibt unendlich viele Supps, mit denen man sich zudröhnen kann. Ich suche aber nach solchen, die bei kurzen Distanzen beim Rennen und Sprinten, also vorwiegend im anaeroben Bereich, leistungsfördernd sein können. Mich interessiert es einfach, was man alles mit dem Körper machen kann, damit man das Letzte und noch mehr aus ihm herausholen kann und vor allem wie sie das tun. Also, wenn ihr Meinungen oder Ideen habt; her damit! Grüsse Dan

...zur Frage

Fussball-Schlechter geworden?..Hilfe!

Hallo.. ich spiele fussball und habe das problem, dass ich das gefühl habe, dass ich schlechter geworden bin. hier beispiele: 1. Vorher konnte ich gute und schnelle übersteiger, und gute körpertäuschungen, jetzt kann ich das im training oder spiel nicht mehr, also der ball springt weg oder ich lege in zu weit vor . 2. Vorher war ich Viel wendiger konnte mich besser bewegen, und war schneller, jetzt bin ich langsamer und kan mich eben nicht so gut bewegen.

Und ich bin immernoch regelmässig ins training und bin auch draussen fussballspielen gegeange, d.h es kann nicht sein weil ich nich mehr viel fussball spiele oder so. .....

Wieso ist das so? ist das beim fussball normal ist es nur eine phase, oder ist es die motivation. oder was ist es ?.- Dankeee=)

...zur Frage

Argumente für den Kinder-Fussball gesucht!

Hallo Fussballer, Ich schreibe grad aktuell an einem Büchlein mit dem Titel "Fussball muss man können oder warum Fussball wichtig ist fürs Kind".

Dieses Büchlein ist für Eltern gedacht, welche noch unschlüssig sind, ob Fussball wirklich eine gute Sache ist für ihr Kind.

Für uns Fussballer ist die Antwort wohl wohl einfach: es IST eine gute Sache ! Helft ihr mir nun auch noch mit, mal aufzuschreiben warum ?

Freue mich über euren Input und vielen Dank für eure Hilfe

...zur Frage

Volle Leistung im Fußballmatch abrufen?

Hi Ich möcht hier mal eine Frage an alle stellen, die dieses Problem auch kennen. Kurz zu mir, bin Fußballspieler in einer unteren Klasse, also eigentlich hobbymäßig bei einem Verein.

Folgendes Problem: 1. Meisterschaftsmatch, beim Aufwärmen fühl ich mich schon nicht so besonders fit, blase und keuche schon nach den ersten paar Übungen. Das Training 5 Tage zuvor war eigentlich sehr gut, Technik optimal und Ausdauer und Kraft waren auch genügend vorhanden. Match wird also angepfiffen und bereits beim 1. Ballkontakt fühl ich mich wie der 1. Mensch am Ball. Der Ball springt mir vom Fuss, die Pässe sind ungenau oder landen beim Gegner, die Laufwege passen überhaupt nicht.

Man sollte vielleicht vermerken, dass das Match am Ostermontag war und ich vorher auf Familienfeier eingeladen war. Es gab natürlich reichlich Fleisch und fettes Essen. Ich hab mich aber wirklich zurückgehalten und hab nur 1 kleines Stück Fleisch gegessen (Schwein), ansonsten Suppe, Knödel, Brot und Salat. Außerdem hatt ich nach dem Essen noch 2 1/2 Stunden Verdauungszeit.

Ich grüble jetzt echt schon die ganze Woche, was da falsch gelaufen ist. Ich kann im Training immer problemlos meine Leistung abrufen und habe auch mit der Ballkontrolle (Pässe, Dribblings etc.) keine Probleme. Aber prompt kommt der Anpfiff im Meisterschaftsmatch ist mein ganzes Können oft wie verflogen. Besten Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?