Was essen nach anstrengenden Ausdauereinheiten

3 Antworten

Da du beim Ausdauertraining deine Energie überwiegend aus den Kohlenhydraten beziehst wäre es sinnvoll den Kohlenhydratspeicher nach dem Training auch wieder aufzufüllen. Hierbei sind komplexe Kohlenhydrate wie Vollkorn, Nudeln, Reis, Kartoffeln sinnvoll, da sie den Blutzuckerspiegel nur langsam ansteigen lassen. Das Ganze kombiniert mit Salat oder Obst bietet dir auch Vitamine und Mineralien. Magerquark oder Fisch und Putenfleisch sind Fettarme und Eiweißreiche Nahrungsmittel, die dein Körper ebenfalls benötigt. Anstelle von Conflaks würde ich ehe Haferflocken nehmen. Diese mit Saft, einer Banane und Äpfeln zubereitet munden ganz gut und geben dir jede Menge Vitalstoffe.

Tom hat das ja schon ganz richtig gesagt: Man stirbt nicht sofort, wenn man sich mal nicht an Regeln hält. Ich trainiere auch abends - gerne mal ein oder mehr Stunden und esse danach wie's mir grade passt.

Ich würde dir empfehlen auf jeden Fall etwas zu essen, was du auch essen möchtest. Wenn du dich zu Schwarzbrot mit Quark zwingen musst oder Lust auf was Anderes hast: Nimm das was du möchtest. Sieh es als Belohnung für dein Training.

Grundsätzlich esse ich persönlich nach dem Training gerne etwas Eiweißhaltiges. Das kann der obligatorische Eiweiß-Shake sein (Schoko ist lecker), aber manchmal auch ein paar Thüringer Würstchen (gegrillt auf dem Balkon - auch sehr lecker).

.
In diesem Sinne,
Euer Krisch

60-90 Minuten ist in der Tat nicht eine übermäßige Belastung. So wie du deine Ernährung vorgeschlagen hast, mit dem Milch Müsli, ....Quark, Schwarzbrot ist das sicherlich ein sehr guter Weg sich ausgewogen und gut zu ernähren. Wichtig ist dass du den richtigen weg für dich findest wie du damit um gehen kannst, bzw wie dein Körper damit umgeht.

Mountainbike oder Trekkingfahrrad?

Hallo Biker!

Bevor die kommende Saison los geht (aktuell könnte man ja meinen sie geht schon jetzt am Wochenende los ;-) ) will ich mir ein neues Radel kaufen. Worüber ich mir dabei allerdings noch nicht ganz im Klaren bin ist, ob ich eher Richtung Mountainbike oder Trekkingrad gehen soll... Ich fahre KEINE Trails, sonst wäre die Sache glaube ich relativ klar. Eher Asphalt und Wald und Wanderwege. Mein Bike sollte 800-900 Euro nicht übersteigen. Nach ein bisschen googeln habe ich mal Bikes in meiner Kategorie gefunden, falls ihr euch die mal anschauen wollt. http://www.fahrrad24.de/fahrraeder.html Wichtiger, vor der konkreten Modellauswahl wäre mir aber die Grundsatzentscheidung. Kann mir da jemand aus seiner Erfahung heraus sagen, ob sich da eher ein Mountainbike oder eher ein Trekkingbike empfehlen lässt. Ich fahre noch nicht sehr lange Fahrrad, daher wäre es hilfreich für mich wenn ihr kurz schreiben könntet warum ihr welches Bike empfehlen könnt. Wenn euch noch Infos für eine Empfehlung fehlen, fragt bitte nochmal nach.

Grüße!

...zur Frage

Warum hab ich unterschiedliche Leistungen an verschieden Trainingstagen?

Also mit gehts darum das ich an manchen Tagen das Gefühl habe, das ich wenn ich Fahrrad fahre einfach nicht von der Stelle kommen. Dann ziehen sich die Km ewig hin. Und Tags darauf fahre ich teilweiße 50% schnell und fühle mich dabei immer noch gut. Wie kann es zu so unterschiedlichen Leistungen kommen und wie kann ich solche vermeiden?

...zur Frage

Puls im GA1 Bereich - möglichst konstant oder schwankend?

Angenommen der GA1 Bereich hat eine Bandbreite von 20-25 Pulsschlägen.

Wäre es sinnvoller beim GA1 Training dann die ganze Zeit zu versuchen, z.B. in der Mitte dieser Pulsbandbreite zu bleiben oder ist es sinnvoller durchaus in der gleichen Trainingseinheit mal im untersten und auch mal im höchsten GA1 Bereich zu fahren (-> Fahrtspiel)?

...zur Frage

Wie hällt man beim 2500m Lauf länger durch?

...zur Frage

Verbrennt man beim Mountainbiken kein Fett?

Es heißt doch immer, dass man nur Fett verbrennt wenn man keinen zu hohen Puls hat und mindestens eine Stunde Ausdauer trainiert. Wenn man jetzt mit dem Mountainbike eine dreiviertel Stunde sehr steil bergauf fährt, also einen hohen Puls hat bringt das nichts für die Fettverbrennung?

...zur Frage

Wie gut sind Felgen mit keramikbeschichteten Bremsflanken?

Stimmt es, dass sich die Bremswirkung von V-Breaks durch die Verwendung von keramikbeschichteten Felgen deutlich steigern lässt? Habe gehört, dass dabei ein Verschleiß der Felge durch Bremsen kaum noch möglich ist, bei größerer Bremsleistung. Dies wäre doch ein guter Grund um in teurere Felgen fürs Mountainbike zu investieren? Wer kann mich dazu beraten, und eine Empfehlung für ein bestimmtes Felgenmodell geben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?