Was essen in Massephase?

1 Antwort

die Massephase ist ein ominöser Begriff und es wird häufig was anderes darunter verstanden. Dein Körper besteht aus verschiedenen Geweben, von deren proportionaler Verteilung du hauptsächlich 2 beeinflussen kannst: Muskeln und Fettanteil. Du wirst wissen, dass man Knochen oder Bindegewebe nicht plötzlich schwerer machen kann. Also kannst du an Muskeln oder/und Fett zunehmen. Wie du an Muskeln zunimmst, weißt du sicher auch: ein Hypertrophietraining stellt Muskelwachstum sicher. Bleibt noch das Fett: hier ist es ein Kalorienüberschuss, der die Fettzellen größer werden lässt, bis die sich teilen und dann wieder größer werden usw.

Deine Masse kannst du also vergrößern durch Training (Muskelwachstum) oder einen überbordenden Kalorienüberschuss (Fettzunahme). Den Fettzellen ist es ziemlich egal, WAS du isst, Hauptsache es ist viel, also zu viel für deinen momentanen Energieverbrauch. Sicher sagst du jetzt: ich will doch nicht fett werden. Aber an welchem Gewebe willst du dann zunehmen?

Muskelzuwachs dauert lange (geht bei Trainingsaufnahme schneller) und du wirst irgendwann, richtiges Training und Ernährung vorausgesetzt, auch die 80KG erreichen. Nach allg. Erfahrungswerten wirst du wahscheinlich nicht sehr weit darüber hinaus kommen, sofern der Massezuwachs auf Muskeln besteht. Man soll realistisch sein und sich nicht von den Masemonstern im Internet beeindrucken lassen, deren "Masse" großteils durch absurde oder äußerst ungesunde Faktoren zustande gekommen ist.

Für Muskelzuwachs solltest du proteinreich essen. Ein leichter Kalorienüberschuss ist ok (denn in einer Hungerphase wirst du kaum Muskeln aufbauen). Auch hier ist die Art der Nahrung ziemlich egal, solange die Grundbefürfnisse des Körpers gestillt sind.

Was möchtest Du wissen?