Was darf ich mit 14 im Fitnessstudio alles machen ?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du die Übungenlangsam, sauber und kontrolliert ausführen kannst, kannst du alles machen. Wichtig ist, dass jemand der sich gut auskennt, deine Übungen kontrolliert und dich verbessert, falls du etwas falsch machst.

Wenn du keinen hast, der dich kontrolliert (das sollten besser nicht deine Brüder machen), solltest du vielleicht kein Freihanteltraining machen. Bei den Geräten kannst du nicht so viel falsch machen, aber da würde ich auch erst mal nur mit kleinen Gewichten anfangen, bis du die Übungen kennst. Wenn du die sauber ausführen kannst, kannst du die Gewichte aber ruhig erhöhen.

Übungen mit deinem Körpergewicht wie Liegestütze und Klimmzüge kannst du sowieso machen.

Danke. ;) Also Butterly oder wie das heisst könnte ich mit wenig Gewicht dann schon mal machen oder ? Was ist eigentlich an dem Gerücht dran, dass man nicht mehr wächst wenn man Krafttraining macht ?

0
@DerMuskel99

Das Wachsen ist genetisch vorgegeben, darauf hat Krafttraining keinen Einfluss. Die Gerüchte sind Schwachsinn, aber leider hält sich so etwas. Für die Haltung ist es sogar gut. Butterflys kannst du machen, da kann man wirklich nicht viel falsch machen. Schau halt, dass du dem Rücken gerade hältst.

Bevor du jetzt aber immer nur eine Übung machst, solltest du schon schauen, dass du alle Muskelgruppen trainierst. Einseitiges Krafttraining führt zu Dysbalancen und Verspannungen, das ist zwar nicht unbedingt schlimm, aber unangenehm.

0
@Pistensau1980

Danke, jetzt kann ich endlich auch ein bisschen mehr als nur Liegestütze und Klimmzüge machen. Welche Geräte wurdest du mir noch empfehlen ?

0
@DerMuskel99

Es sind weniger die Geräte, als die Übungen. Keine Ahnung, was ihr in dem Studio so alles habt, schau halt, dass alle Muskelgruppen beansprucht werden. Wenn du ins Studio gehst und den Beitrag zahlst, hast du auch ein Anrecht darauf, dass die dir einen Trainingsplan zusammenstellen. Über Splits etc. musst du dir keine Gedanken machen, deshalb kannst du dann einfach nach dem Plan trainieren.

0
@DerMuskel99

Das ist länger her. Ich gehe aber nicht primär ins Fitnessstudio, sondern spiele Handball und mache zur Ergänzung Krafttraining. Bei mir liegt der Fokus nicht auf Muskelaufbau, sondern eher Kraft und Stabilisierung, vor allem in der Rumpfmuskulatur. Für dicke Bizepse bin ich da der falsche Ansprechpartner ;-)

0

Ich würde auch sagen: Mach, worauf du Lust hast, aber achte darauf, dass du dich nicht überanstrengst und nimm lieber weniger Gewichte als zuviele. In deinem Alter wäre intensives Krafttraining bestimmt sehr ungesund!

Du darfst ruhig alles machen. Das Einzige worauf du achten musst ist, dass Krafttraining für ALLE Gelenke im Körper anfangs ungewöhnlich ist und diese sich an die Belastung erst einmal anpassen müssen. Diese Anpassung dauert bis zu 5 Jahre!! Muskeln adaptieren schneller (6 Monate), aber die Gelenke nicht. Vor allem die Knorpelstrukturen brauchen so lange!! Wenn du es also mit den Gewichtssteigerungen übertreibst wachsen die Muskeln zwar, aber deine Gelenke nehmen Schaden. Der ist dann fast immer dauerhaft!! Höre also auf deinen Körper, trainiere inelligent und bei Schmerzen in den Gelenken rudere etwas zurück.

Ansonsten hau rein!!

unzufrieden

hallo, ich bin 14 jahre alt und spiele 3 mal in der woche fussball. was mich stört: ich habe eine leichte männerbrust und ein bisschen baby-speck :/ wie könnte ich so schnell wie möglich zu einem sixpack kommen?

...zur Frage

Ligamys Erfahrungen?

Ich habe keine Frage. Bin bzw. war aber selbst auf der Suche nach Erfahrungen mit der Ligamys OP. Da es leider nur sehr wenig Info gibt möchte ich hier meine Erfahrungen teilen um zukünftige Patienten zu helfen. Wer noch Erfahrungen hat kann dies gerne mitdazu schreiben!!!

Ich wurde 14 Tage nach meinem Kreuzbandriss (Fussball) operiert. Laut Arzt verlief die OP gut. Ich habe anfänglich lange gebraucht, bis die Schwellung weg war und konnte deswegen erst ca. nach 2 Wochen mit Übungen Strecken/Beugen beginnen! Kann aber jedem empfehlen sich Lymph-Drainage verschreiben zu lassen (Wird leider nur von wenigen Ärzten ohne Aufforderung verschrieben!)

Die ersten Woche hatte ich dann 2 mal 2  Termine die Woche a 50min (Lymphdrainage + Physio). Später habe ich das ganze dann auf 2 mal pro Woche reduziert. Zusätzlich habe ich 2-3 am Tag ca. 10min Übungen (Strecken/Beugen) gemacht.

Wichtig ist neben der Physio zu Hause Übungen zu machen!! Von alleine bzw. nur durch die Physio wird das Knie nicht wieder..

Nach 30 Tagen bin ich das erste Mal ohne Krücken gelaufen. Nach 60 Tagen habe ich dann die Krücken komplett weggelassen. Auch hier kann ich nur empfehlen nicht zu früh ohne Krücken zu laufen, da man sich einen schlechten Gang sehr schnell angewöhnt und leider nur sehr schwer wieder abgewöhnt...

Gleichzeitig habe ich begonnen ca. 4 mal die Woche ins Fitnessstudio zu gehen. Ich trainiere immer ca. 60min und mache eine Kombi aus Stabi/ Koordination und Kraft/Ausdauer (Radln).

Bei der Streckung habe ich beim Laufen noch immer Probleme. Die Streckung klappt aber im Sitzen/Liegen schon gut. Aus eigener Kraft beim Laufen leider noch nicht!!!

Ich kann aber jedem empfehlen v.a. das Durchstrecken nach 6 Wochen explizit jeden Tag zu üben (Hier z.B. einfach den Fuß auf einen Stuhl legen, sodass das Bein in der Luft hängt und mit den Händen leicht das Knie nach unten drücken)

Fortschritte sind bei mir klar erkennbar! Gelegentlich habe ich Schmerzen beim Laufen. Eine sehr gute Hilfe war auch die Faszien-Rolle um Verklebungen um das Knie herum zu lösen.

Jetzt ist die Knie-Op 79 Tage her.. also 2 1/2 Monate.. Ich mache nächste Woche dann 2 Wochen ambulante Reha und hoffen dort die fehlenden Muskeln und die Streckung zu verbessern. Habe aber bis jetzt ein gutes Gefühl dabei.

Letztenendes kann ich nur sagen: ÜBEN, ÜBEN, ÜBEN nicht zu viel, aber auf keinem Fall zu wenig!!!

...zur Frage

Kniebeugen und Muskelkater

Hallo Leute ich bin nun seit 9 Monaten im Fitnessstudio und habe eine frage zu den Kniebeugen an euch.

Am dienstag den 15.1.13 hab ich das erste mal Kniebeugen im Fitnessstudio gemacht. Und seit dem extremen muskelkater in den Beinen.

Meine frage an euch. Sind Kniebeugen wie jede andere übung auch nur bei den ersten malen so schmerzhaft und haben zur folge einen Muskelkater, oder ist das nach jeden kniebeugen Normal ?

Es wäre nett wenn ihr mir von euren Erfahrungen mit Kniebeugen berichten könntet.

Danke

...zur Frage

Muskelabbau trotz regelmäßigem Training?

Liebe Community, ich bin ein bisschen verzweifelt und hoffe, ihr könnt mir vielleicht helfen bzw. ein paar Tipps geben. Ich (weiblich, aktuell: 26 Jahre, 165cm, 60kg, 26,2% Fett und 35,9% Muskeln) habe vor 4 Monaten im Fitnessstudio begonnen (damals: 26Jahre, 165cm, 57kg, 24,2% Fett und 37,9% Muskeln). Davor war ich unregelmäßig und max. 30min joggen und je 1x die Woche in einer Bodywork und Stretching Stunde. In den letzten 4 Monaten war ich -ungelogen- jede Woche 3x im Fitnessstudio und habe einen Mix aus Cardiotraining (Laufband, Zumba, Spinning) und Krafttraining (Bodywork, Deepwork) und manchmal Entspannungsübungen gemacht. Ok. Ich habe auch sehr viel und nicht immer Gutes gegessen, deshalb wäre ich über die Gewichtszunahme gar nicht so erstaunt gewesen. Aber das ich tatsächlich Muskelmasse verloren habe? Dabei kam es mir immer mehr so vor als könnte ich viele Übungen immer länger mitmachen/intensiver ausführen. Meine Kondition hat sich auch verbessert und liegt laut dem Fitnesscheck im Studio jetzt bei 'sehr gut'. Was läuft denn da falsch (ok, an der Ernährung um nicht weiter zuzunehmen bastle ich schon)? 4 Monate regelmäßig 3x die Woche trainiert und geglaubt, man würde immer besser. Und dann das. Habt ihr vielleicht Ratschläge, was da falsch gelaufen sein könnte?

Vielen Dank schon mal und liebe Grüße!

...zur Frage

Krafttraining, schädlich für Jugendliche?

Bin 14 Jahre alt und gehe regelmässig ins Fitnessstudio. Ich mache schnell Vortschritte auch weil ich nebenbei Turne und wir dort viel Krafttraining machen. Meine Mutter meint das ich zu viel mache und ich aufhören soll weil Wachstumsschäden da durch(Fitnessstudio) kommen können. Ich mache zB auf der Beinpresse 150KG a 3x12 und schaffe auch 25 Klimmzüge in einem Satz und auch mal 70 Liegestützen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?