Was darf eine Squash Trainerstunde kosten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi Schlumpfiene, es in diesem bereich sicher keine "Tarifverträge", womit die Preise natürlich nicht einheitlich sind. Zu einem großen Anteil liegt dies sicher auch an der Qualifikation des Trainers. Aber ich würde mal sagen, dass die Stunde so etwa zwischen 15 und 40 Euro kostet. Wichtig ist vor allem auch, dass man sich erkundigt, wie lange so eine Trainer-"Stunde" dauert: manche Stunden dauern auch nur 45 Minuten. Unseriös ist der Preis sicher in kaum einem Fall, es spielt vielmehr eine Rolle, was dir so eine Stunde auch wert ist. Ausprobieren kann man es immer, und dann stellt man sehr schnell fest, ob der Trainer seinen Preis wert ist, oder ob er dir das Squashen vermitteln kann.

Ich denke dass die von Sunshine genannte Preisspanne den üblichen Rahmen darstellt. Ab 30 Euro sollte es aber schon ein entsprechend qualifizierter Trainer sein. Da die meisten Trainer auch Verträge mit den Anlagen haben, sind in diesem Preis normalerweise auch die Courtgebühren inkludiert.

Angemessen ist das, was es Dir wert ist. Das ist eine sehr persönliche Entscheidung.

Außerdem: Was teuer ist, muss nicht gut sein. Ebensowenig muss das, was billig ist tatsächlich günstig sein.

Im Regelfall erhältst Du für Dein Geld das, was Du ausgegeben hast. Mit anderen Worten: Wer knausert kann nicht viel erwarten. Schau dich in Deiner näheren Umgebung um. Setze Dir eine Obergrenze und dann besuche mal die einzelnen Trainingsmöglichkeiten. Vielleicht kannst Du ja auch mal zuschauen und vergleichen. Dann weißt Du schnell, wo es sich lohnt und wo nicht ....

Was möchtest Du wissen?