Was bringt Fußball mit Freunden

3 Antworten

Fußball 4 auf 4 ist ein Klassiker. Aber es gibt andere Möglichkeiten, eine gute Zeit mit Freunden zu verbringen. Ich bin oft an verschiedenen Questen mit Schülern beteiligt. Das Letzte mal bestellten wir eine Quest von diesen Jungs https://planb-escape.de/. Vielleicht denken Sie auch an diese Art von Unterhaltung?

Klar jeder Fußballer hat strrassenfußball gemacht ich spielle leidenschaftlich Fußball Trainer werden dir sagn mit freunden lernst du nix Aber warte mal a wie du dich verbessern wirst dass tricksen fällt dir dann leichter und du bist koroperriert zu deinen mitspielern.

Jedes Spiel ob 3 gegen 3 oder 11 gegen 11 ist immer besser als nur Training zu haben.Denn in jedem Spiel lernt man Erfahrungen. MFG.Martin

welche Reitbeteiligung passt von den Fakten am Besten zu mir?

Hei,

ich möchte wissen, was ihr denkt zu den 4 RBs die ich teilweise Probe geritten bin (ja ich weiß die Chemie sollte stimmen, aber es geht hier um die Fakten) .

Die RBs und danach wie ich es mir wünsche:

1:

Pferd: 1,68m, stämmig, SEHR langsam, lieb, sehr sehr faul (mit ihm wurde lange Zeit nicht gearbeitet), nur noch Dressur

Vorteile: Eltern kennen Besitzerin persönlich, Halle/Platz vorhanden, ebenso Reitunterricht

Nachteile: Reitunterricht ist teuer (20 € 1 Stunde Einzelunterricht), es geht bergauf hin und zurück (Fahrrad), insgesamt teuer (60€)

Besitzerin: unsympathisch, komisch

2:

Pferd: 1,60m, stämmig, relativ langsam, verschmust, etwas komisch und schreckhaft, Dressur mit mehr Potenzial

Vorteile: ist nicht so weit weg (mit dem Fahrrads sehr flach), mit eigenem Platz, kostete nicht ZU viel (50€)

Nachteile: kein Reitunterricht, kein Ausreiten, nur Dressur

Besitzerin: etwas arrogant, verbessert einen immer

3:

Pferd: 1,47m, zierlich, kann flott sein, sensibel, hat sehr komische Angewohnheiten beim Reiten (typisch Araber), früher Distanz jetzt nur noch Dressur oder Gelände

Vorteile: kostet nichts (und wenn dann wenig), kann Tage aussuchen, Halle/Platz vorhanden, ebenso Reitunterricht

Nachteile: reiten NUR mit Aufsicht (Besitzerin oder Reitunterricht), Reitunterricht ist teuer (20 € 1 Stunde Einzelunterricht), es geht bergauf hin und zurück (Fahrrad)

Besitzerin: hat ihm komische Sachen angewöhnt, sonst nett

4:

Pferd: 1,30m, etwas dick und ohne Muskeln, flott, frech, verlässlich, E-Dressur und Springreiterwettbewerb, in Dressur mehr Potenzial, Gelände

Vorteile: kann alles machen was ich will (Gelände, Springen, Dressur, Turniere, Reitunterricht), kann Reitunterricht bei Besitzerin oder Verein nehmen, egal wann und wie oft, ich soll den Preis aussuchen, ist nicht so weit weg (mit dem Fahrrads sehr flach)

Nachteile: Halle ist einmal quer durch die Stadt, man muss Mitglied sein um die Halle zu benützen, Platz ist paar Straßen weiter

Besitzerin: nett, jung (20), witzig

Ich:

Pferd: 1,30-1,60m, sportlich, relativ flott, frech (also nicht ZU lieb), irgend eine Macke könnte (bzw sollte) es haben, wäre toll mit Turnieren, Springen und Dressur, Gelände ist nicht So wichtig

Vorteile: nicht ZU weit weg, Reitunterricht, billig (wenn es geht)

Besitzerin: nette, vertrauenswürdige Person, mit der ich gut „umgehen“ kann

Danke

...zur Frage

außenmeniskus zu ca. 60% entfernt. wie schaut es mit sport aus?

hallo, hatte vor ner woche meine meniskus op und heute ein nachgespräch mit dem arzt. er meinte mir wurden ca. 60% des außenmeniskus entfernt und wenn ich die nächsten 20-30 jahre mehrmals die woche fußball spiele, droht mir mit 40-50 ein künstliches kniegelenk.

da ich das natürlich nicht will, werde ich wohl wieder zurück ins tor gehn und könnte da immerhin erstmal bezirksliga spielen. nun meine frage(n): kann ich als torwart normal spielen, ohne mit 50 ein künstliches gelenk zu haben? das schlimmste für den menikus, also die ganzen sprints und schnelles abstoppen fällt da ja weg. und kann ich auch weiterhin ab und zu mal mit freunden ne partie tennis oder baskestball spielen, wenn es bei einmal die woche bleibt?

...zur Frage

Tennis mit 44 Jahren anfangen zu spielen?

Hallo zusammen habe eine Frage. Habe bis und mit 30 Jahren nur immer Fussball gespielt in der 2 Liga. Nun habe ich vor 5 Jahren (im alter von 39 Jahren) für einen ganzen Jahr Tennis gespielt und es machte spass. Ging auch an einen Tenniskurs (Gruppen) und nahm auch noch einzel stunden beim Trainer. Dann aus Familien gründe habe ich aufgehört zu spielen. Nun seither sind es knapp 4 Jahren vergangen und mich hat es wieder gepackt anfangen zu spielen. Mein Ziel ist diese schöne Sportart auszuüben und mein Ziel ist an Turniere in der Schweiz zu spielen. Neusten werde mich nach den Sommerferien in einen Verein anmelden und eine Lizenz einzulösen um an Turniere zu spielen z.B R7-R9 etc.. Jetzt wir würdet Ihr anfangen mit dem ganzen? Meine damit zum einsteigen? Werde auch wieder paar Std mit einen Trainer nehmen, und danach auch mit meine Kollegen spielen gehen. Aber wenn ich aleine bin wie würdet Ihr Trainieren? Oder in den Sommerferien was würdet Ihr machen damit einigermassen alles wieder vorkommt wo ich vor 4 Jahren gelernt habe. Vergessen ist es ja nicht da wenn ich nachdenke weis ich alles was damals der Trainer mir sagte... Trocken übungen bringt das was auch? oder an einen Wand zu spielen? Vielen Dank bereits im Voraus. Gruss Chris

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?