Was bringt einem die Kaderzugehörigkeit

1 Antwort

Man bekommt Förderung in Form von Geld (Sporthilfe), und ev. auch einem Auto, bekommt billiger Wohnungen, Bahncard etc.
Man bekommt eine Klamottenausstattung kostenlos, und was das wichtigste ist: die Möglichkeit in den großen und modernen Trainingszentren zu trainieren um die optimale Leistung aus sich raus zu holen!

Muskelreiz soweit rauszögern wie möglich? (Fitness)

Ich trainieren momentan in einem 2er-Split und habe zum Beispiel am

Tag 1: Beine Brust Trizeps Schultern Bauch Tag 2: Rücken Bizeps Nacken Bauch

Nun sehe ich bei manchen Trainingsplänen das man z.B. bei Tag 1 alle Übungen für die Beine hintereinander weg ausführt und dann zu Brust übergeht und alle Brustübungen ausführt, nur mit Pause zwischen den Sätzen.

Meine "Idee" ist es, da die größeren Muskelgruppen mehr Übungen "beanspruchen", z.B. Anfangs 2 Übungen für Brust und danach eine für den Bauch zu machen, damit sich der Brustmuskel/Trizeps erstmal erholen kann. Damit erziele ich ja, dass ich am Ende sozusagen mehr Wiederholungen/Gewichte schaffe, als wenn ich alle Brustübungen hintereinander mache.

mein Training für Tag 1:

Brust Brust Beine Brust Bauch Brust Beine Bauch Trizeps Bauch Trizeps

andere Trainingspläne:

####

Bauch Bauch Bauch Brust Brust Brust Brust Trizeps Trizeps Beine Beine

Ist es sinnvoll so zu trainieren, oder sollte man immer die Übungen für einen Muskel hintereinander ausführen, um so gesagt den Muskelreiz schneller zu erreichen, wenn ja/nein warum? Vielen Dank im Voraus!!

...zur Frage

Körperfettanteil unter 5%

Hallo, ich habe seit letzter Woche begonnen ins Fitnessstudio zu gehen. Dort habe ich mein KFA messen lassen. Dieser lag bei ca. 4-5%. Ich bin 18 Jahre alt, 176cm groß und wiege ca. 61kg. Ich gehe regelmäßig joggen und 2 mal die Woche ins Fußball Training. Ich fühle mich eigentlich ziemlich wohl und habe mir noch nie Gedanken darüber gemacht wann, was und wie viel ich gegessen hab. Wenn ich hunger hab esse ich was, wenn ich satt bin dann nicht. (also für mich eigentlich ein völlig normales Essverhalten :D) Grundsätzlich esse ich auch 2-3 normale Mahlzeiten und natürlich für den kleinen Hunger zwischen drin etwas. Jetzt meine Frage, muss ich mir Gedanken um mein KFA machen wenn ich mich damit super fühle? Ich sehe ja jetzt nicht umbedingt dürr oder mager aus und hab auch sonst keine anderen Beschwerden. Vielen Dank für eure Antworten.

...zur Frage

Frage zu Muskelaufbau/Fitness/Kalorienzufuhr?

Hallo Leute,

Erstmal zu mir: Ich bin 18 Jahre alt und mache nun seit ca 3 Wochen 3 Mal pro Woche Fitness.

Ich habe sehr viel abgenommen (von 98,5 auf 80 Kilo bei 183cm Körpergrösse) und Möchte nun meinen Körper in Form bringen und ein bisschen Muskeln aufbauen. (Vor allem Brust/Arme)

Eigentlich hatte ich geplant heute einen Cheat Day zu machen, bin mit Kollegen zum Fitness gegangen und habe aber danach einen Grillteller mit Reis und Wasser dazu gegessen. Nach dem Training noch einen Proteinshake.

Nun meine Frage: "Wäre es kontraproduktiv mir heute eine Pizza zu bestellen?" oder sollte ich das lieber Morgen (trainingsfreier Tag) machen.

Ich bin noch relativ neu auf dem Gebiet und habe meistens Kalorien im - Bereich (unter 2K pro Tag) durch meine Diät.

Ich habe das Prinzip so verstanden: Kaloriendefizit=Abnehmen und kein Muskelaufbau Training + Kalorienüberschuss= Muskelaufbau Kalorienüberschuss=Gewichtszunahme

Dann noch eine weitere Frage: Wie sieht es mit Abends essen aus. Mittlerweile habe ich mir angewöhnt Abends nichts bzw. sehr wenig zu essen. Oder sollte ich am Abend an Trainingstagen noch Kohlenhydrate zu mir nehmen?

Ich habe sehr viel gelesen und bin wirklich verwirrt , weil Jeder was Anderes sagt. Die einen sagen Fast Food würde das ganze Training zur Nichte machen und sie anderen sagen Fast Food wäre nach dem Training sogar gut.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?