Was bringt eine Spiroergometrie?

1 Antwort

Ich erlaube mal ganz frech zu sagen, dass wenn Du diese Frage stellst, Du auch keine Spiroerogemtrie brauchst. Damit ist eine Atemgasanalyse unter Belastung gemeint. Dabei wird zum Beispiel die Sauerstoffaufnahme und Dein Atemvolumen gemessen. Daraus wiederrum kannst Du Schlüssel auf deinen Kohlenhydrat und Fettstoffwechsel ziehen. die SE wird in der Leistungsdiagnostik bzw. Trainingssteurung angewandt, und man kann sie in z.B. in sportmedizinischen Instituten für ca. 150 Euro (im Paket mit anderen Leistungsdisgnotischen Verfahren wie Laktatmessung) durchführen lassen. Profis machen soetwas. Persönlich kenne ich keinen noch so ambitionierten Hobby-Sportler der so eine Untersuchung gemacht hat, und es ist auch nicht nötig. Wenn es Dir um effizientes Abnehmen geht, reicht es die für dich nötigen Trainingsbereiche mittels Conconi-Test in Erfahrung zu bringen, aber eigentlich geht es nur um das hier schon oft zitierte Kaloriendefizit. Sprich: wenn Du weniger Kalorien reinfutterst als Du verbrauchst, wirst Du abnehmen, egal ob dieser Verbrauch durch schnelles oder langsames Laufen entstand, und egal ob die Kalorien von Schoko oder Karotten stammen. Weitere Hintergründe: http://www.sportlerfrage.net/tipp/energiebereitstellung-i

Wann ist eine Spiroergometrie sinnvoll?

Ist es ratsam vor einem Marathon oder sonstigen Lauf diese Spiroergometrie machen zu lassen? Oder sollte jeder Sportler mal diese Analyse machen lassen? Oder ist es nur etwas für Leistungssportler?

...zur Frage

Atmung bei der Spiroergometrie

Wie atme ich bei der Spiroergometrie? Durch den Mund oder die Nase?

...zur Frage

Fettverbrennung auf dem Laufband. Schneller oder länger laufen?

Ich will jetzt in der Diät neben dem eigentlichen Krafttraining noch ergänzend auf dem Laufband laufen um schneller abzunehmen. (Hab natürlich einen Kaloriendefizit) Was wäre besser: wenn ich 30 Minuten bei 12 kmh renne oder wenn ich 1 Stunde bei 6 kmh renne? Also lieber länger oder schneller laufen?

...zur Frage

Wie sollte ich (M/16 Jahre/ 175cm/ ca. 73kg) am besten mit dem Training anfangen? Ich bin vom Körpertyp eher Endomorph.

İch M/16 Jahre/ 175cm/ ca. 74kg/ will mit dem Training anfangen. İch bin vom Körpertyp eher Endomorph. İch würde gerne einen eher definierten nicht zu übertrieben Körper haben, sodass alles fest sitzt bzw. man das meiste sehen kann ... İch erwarte nicht das alles in 3 Monatenfertig ist. Habe mir vorgestellt das ich z.B Montags Bauch und Brust mit Sit-Ups, Crunches usw trainiere 3x 10 WDH ? Dienstags: Die Arme mit Hanteln k.A wie viele Wiederholungen oder Saetze. Mittwochs: Für ca. 30 Min Joggen gehe

Wie sollte mein Trainingsplan und Ernaehrungsplan aussehen ? Was sollte ich beachten bin ein Anfaenger. Nutzen Booster wie Zec+ Kickdown irgendwas. Wie kann ich effektiv Fettberbrennen oder Muskelaufbauen ? Sollte ich zuerst Fettverbrennen und dann Muskelaufbauen oder erst Muskelaufbau dann Fettverbrennen ? Geht beides gleichzeitig ?

...zur Frage

Was genau wird alles beim Fitten eines Golfschlägers gemacht?

Das man sich seine Golfschläger fitten lassen kann, weiß ich. Aber was genau wird dabei gemacht? Kann man das sowohl bei Eisen als auch bei Hölzern machen? Lohnt sich so etwas? Wieviel kostet so ein Fitting eigentlich pro Schläger?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?