Was bringt das wieder runterklettern?

2 Antworten

Ich mache das abklettern zwecks koordinations Übung und natürlich auch für die Kraft Ausdauer. Für den Kopf klinke ich natürlich beim Abklettern das Seil auch wieder aus. Und beim letzten Griff vor dem Boden geht es natürlich wieder nach oben.

Ich mache das auch regelmäßig. Die (teilweise bereits genannten) Effekte:

  • Training der Koordination

  • "Kopfsache" (ausklinken gelingt am besten auf Hüfthöhe der Expresse, daher ist es oft mehr Kopfsache als beim Vorsteigen, wo man oft aus dem langen Arm nach oben klinkt, die Fallhöhe würde also bei einem Sturz steigen)

  • sinnvoll für draußen. Manchmal muss man draußen auch abklettern, wenn z.B. wenn man merkt, man packt es nicht, oder die Tour stark überhängend ist, denn man will ja seine Expressen wieder mitnehmen. Nennt sich auch "spanisch abbauen".

  • für mich ist es auch eine gute Schulung der Fußtechnik: Genau hinschauen, wo der nächste Tritt ist, und trotz Müdigkeit noch sauber anstehen!

  • außerdem trainiert es die Blockierkraft ein wenig

Viel Spaß beim Abklettern :-)

Was möchtest Du wissen?