Was bringen eigentlich Sportsocken?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sportsocken sind aus Synthetikmaterial welches den Fußschweiß den auch Du produzierst von der Haut abtransportiert und an den Schuh weitergibt. Der Fuß bleibt länger trocken. Da sich in der Fußsohle sehr viele Nervenenden befinden, ist das angenehmer. Gute Sportsocken sind von der Nahtführung und der Polsterung auf die jeweilige Sportart abgestimmt. Im Prinzip eine reine Gefühlssache, kauf Dir einfach mal welche und probier es aus. Wenn Du gute Socken erwischt, spürst Du gleich was ich meine. Ich benutze für jede Sportart die ich betreibe spezielle Socken. Aus Überzeugung.

Hi, ich halte die z.B für den Tennissport unabdingbar!! Wenn ich 5-6 Stunden auf dem Platz stehe, nicht das richtige Schuhwerk, und die richtigen Strümpfe trage, humpel ich schon fast :-( Bei solchen Sachen schaut man nicht ! auf das Geld ! Kaufst Du Dir einen Billigreifen für ca 30 Euro und versuchst nur über 200 km/h auf der Bahn zu fahren ?? Greetz :-)

Bei guten Sportsocken gibt es auch einen Socken für den rechten und einen für den linken Fuß. In machen Sportarten, z.B. Skitourengehen, Bergsteigen, Skilanglauf, Badminton oder Sqasch ist es immens wichtig, dass die Strümpfe keine Falten bilden und optimal am Fuß anliegen.

Was möchtest Du wissen?