Was bringen Crunches mehr als Sit-ups?

3 Antworten

Situps belasten den LWS Bereich zu sehr, da bei dem aufrichten des Oberkörpers die Belastung oftmals aus dem unteren Rückenbereich erfolgt, was nicht Sinn der Übung ist. Bei den Crunches entlastet du den LWS Bereich und kannst bei korrekter Ausführung die Bauchmuskulatur während der aktiven und negativen Bewegung unter Spannung halten was die Crunches effektiver macht. Ein 15 minütiges Bauchtraining pro Tag sollte ausreichen.

Und wieviele Crunches muss ich dann machen um ein optimales Ergebnis zu erzielen?

Generell sollte man Kraeftigungsuebungen etwa so lange machen, bis man nicht mehr kann. Wenn das zu lange dauert, ist in der Regel der Widerstand nicht gross genug. Dann muesstest Du eine der zahllosen schwereren Varianten machen.

0

Zum Thema Crunches verbessern: Man nehme eine Bank, ein Sofa, was auch immer, vielleicht hat man auch eine Crunchers Bank die ein überstrecken des Rückens ermöglicht. Auf jeden Fall, Beine hoch! Aber nicht einfach anheben, auflegen und nicht einhängen! Danach rollst du deine Wirbelsäule auf, von Hals zu Hüfte, die immernoch mit der hinteren Seite auf der Bank liebt(bei Sit-Ups sitzt du dann auf dem Podex), diese Stellung hältst du eine halbe bis zwei Sekunden und gehst wieder zurück in die Ausgangslage. Davon machst du drei mal zwanzig, kannst du auch öfter trainieren als andere Muskeln, da der frontale Bauchmuskel über enorme Regenerationskräfte verfügt und sowieso eher auf Spannung als Muskelaufbau trainiert werden sollte. Wii Fit benutzt stattdessen die Übung Klappmesser(oben: http://www.sportlerfrage.net/media/fragen-antworten/bilder/65049/0_big.jpg ), die man allerdings trotzdem immernoch auf dem hinteren teil der Hüfte liegend durchführen sollte, um das Problem durch eine zusätzliche Bewegung zu umgehen.

Was möchtest Du wissen?