Was bezeichnet man als Auslage im Fechten

2 Antworten

Damit ist die Position des Fecht- und Waffenarmes gemeint. In der Normalauslage ist der Waffenarm etwas gebeugt, und die Waffenspitze zeigt zur gegnerischen Trefffläche. Wird der Arm gestreckt, befindet er sich in "Linie" Bei anderen Positionen zeigt die Waffenspitze an der gegnerischen Trefffläche vorbei.

Mit der Auslage verhält es sich im Fechten wie im Boxen. Der Waffenarm gibt vor in welcher Auslage man steht. Dazu kommt dann noch die Fußstellung, meist ist der Waffenarmfuß( tolles Wort.. ) schräg nach vorn versetzt zum etwas weiter hinten stehenden Standfuß.

Was möchtest Du wissen?