Was bei überbeanspruchten Muskeln machen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es hilft zum Beispiel heiß baden oder Wechselduschen kalt/warm.

Ins Bad kann man auch Muskelentspannungsöle oder Meersalz rein machen.

Über die Ernährung kann man auch etwas machen. Lebensmittel mit viel Magnesium (wie sonnenblumkerne) und Antioxidantien (wie Himbeeren) können auch helfen. Ernährung sollte generell Beachtung haben. Und natürlich ist Schlaf auch wichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde hier generell deine Erwartungen hinterfragen. Wer Sport macht wird tendenziell immer mit beanspruchten Muskeln leben müssen, das heisst mehr oder weniger grosse Schmerzen. Ich leben praktisch im permanenten Schmerz bis zur nächsten Regenerationsphase. Es gibt eine Reihe von Massnahmen, die den Zustand lindern, wie ausreichende, gesunde Ernährung, Schlaf, Dehnen, ausreichend Erwärmen und Abwärmen vor und nach dem Sport oder wie Powerliftig sagt Sauna, Bäder etc. aber das sind nur kleine Hilfen, der Muskelkater bleibt solange bis die wieder ausreichend regenerierst. Und wer eben viel trainiert wird das immer auch merken.

Das ist neben den vielen vielen Vorteilen eben leider ein kleiner Nachteil am Sport.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie hier schon geschrieben wurde, sollte man auf jeden fall auf die Ernährung achten. Schmerzen in den Muskeln beim oder nach dem Sport sind zum Teil normal, können aber auch Ursache von einem Mineralstoffmangel sein, hier fällt mir Magnesium ein.

Gegen überbeanspruchte Muskeln kann eine Murmeltiersalbe gut helfen: http://www.murmeltiersalbe.net Diese Salbe ist in Österreich weit verbreitet, bei uns eher unbekannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?