was bedeutet es wenn man beim laufen schwer atmet??

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich verstehe deine Frage jetzt so das du beim Laufen, also auch beim lockeren Lauf, etwas Probleme mit der Atmung hast ? Wenn die höhere, erschwerte Atemfrequenz nicht in einer höheren Laufintensität begründet liegt sondern du das Gefühl hast beim Sport generell schwer Luft zu bekommen kann dies diverse organische Ursachen haben. Ein ungewohnt hoher Blutdruckanstieg kann hier genauso zu Atemproblemen führen wie eine Erkrankung oder Problematik der Atmungsorgane oder gar eine Allergie auf diverse Stoffe ( Pollen etc. ) In dem Fall solltest du die Atemnot/Schweratmigkeit medizinisch abklären lassen. Auch Streß kann zu Atemproblemen führen. Sollte die Frage jetzt dahin zielen warum man schneller atmet wenn man die sportliche Leistung anhebt, dann ist dies in dem erhöhten Sauerstoffbedarf begründet. Je höher die Intensität ist desto mehr Sauerstoff muß in die Muskulatur geschleust werden damit diese die erhöhte Leistung verrichten können. Und dies erfolgt in einer schneller Atemfrequenz die meist auch durch die Mundatmung bewerkstelligt wird da die Mundöffnung eine größere Sauerstoffaufnahme zu läßt als die Nasenlöcher.

Was möchtest Du wissen?