Was bedeutet "Einrencken"?

1 Antwort

"Einrenken" bedeutet, dass Gelenkflächen, die sich gegeneinander verschoben haben (evtl. "ausgekugelt" sind) und nicht mehr selbständig in die ursprüngliche Lage zurückfinden, durch mechanische Maßnahmen von außen wieder in die richtige Position gebracht werden. Dazu ist in den meisten Fällen ein Fachmann (am besten ein Orthopäde) gefordert. Das solltest du zumindestens dann berücksichtigen, wenn du an der Wirbelsäule starke Schmerzen spürst. Bei unwesentlichen Beschwerden kannst du auch die Wirbelgelenke entlasten, indem du die Wirbelsäule "aushängst" wie das beigefügte Bild zeigt. Gegen ein Hohlkreuz helfen im übrigen auch Muskelaufbauübungen. Sieh auch hier nach:

http://www.sportlerfrage.net/nutzer/wiprodo/tipps/neue/1

 - (Verletzung, Rücken, Einrenken)

Probleme mit dem Hohlkreuz?

Leider hab ich siet kurzem Probleme mit meinem Hohlkreuz. Obwohl ich regelmäßig Bauch und Rückentraining mache (3x die Woche) hab ich Probleme bekommen. Was kann ich machen? trainiere ich falsch? Ich mach an die 50 Crunches und 3 Übungen für den Rücken pro Training?! Könnt ihr mir weiterhelfen??

...zur Frage

Wie kann man Rückenschmerzen beim Schwimmen vermeiden?

Meine Frage hört sich jetzt vielleicht komisch an, weil Schwimmen häufig als Mittel gegen Rückenschmerzen empfohlen wird.

Bei mir ist es aber so, dass ich vom Schwimmen immer nach einiger Zeit Schmerzen im unteren Rücken bekomme. Als ich noch jünger war, hatte ich dieses Problem noch nicht. Habe mir nichts weiter dabei gedacht, weil ich sowieso hin und wieder Rückenschmerzen habe, bis ich einen Artikel über Sport für einen gesunden Rücken (http://www.rueckenhelfer.com/vorbeugung/der-richtige-sport-fur-einen-gesunden-rucken/735123/?pid=15) gelesen hatte. Dort steht, dass man durch die Kopfhaltung ein Hohlkreuz bekommen kann. Leider steht dort nicht, was ich dagegen tun könnte (wenn die Schmerzen denn wirklich nur vom Hohlkreuz kommen).

Falls es hilft: bin 28, bin ein wenig über meinem Idealgewicht, übe eine sitzende Tätigkeit aus und bin mehr oder weniger regelmäßig im Fitnesscenter zum Ausdauertraining.

Ich sag schon mal danke!

...zur Frage

Hohlkreuz und Rundrücken beste Trainingsmethoden für zu Hause?

Hallo,

Ich habe neulich herausgefunden, dass ich ein Hohlkreuz und einen Rundrücken habe. Ich möchte diese beiden jetzt wegtrainieren, jedoch wollte ich mich erkundigen, was die besten Übungen dafür wären. Ich bin 16 Jahre alt, weshalb ich nicht ins Gym gehe. Heißt: Ich trainiere zu Hause. Die einzigen Trainingsgeräte, die ich noch habe, sind zwei Kurzhanteln.

Ich würde mich um schnelle Antworten freuen, da ich diesen Mist so schnell wie möglich loswerden will, da es unästhetisch aussieht und mein Rücken ziemlich weh tut.

Danke im Vorraus

Mfg

...zur Frage

Welches Hilfsmittel kann mich unterstützen nicht immer ins Hohlkreuz zu gehen?

Bei den meisten Übungen, gerade auch am Boden, habe ich Mühe, den Rücken gerade, bzw. auf der Matte zu lassen. Es gibt da ja für Pilates Geräte, könnten die unterstützend helfen?

...zur Frage

Sehr weibliche Hüfte als Mann. Wie Form verbessern?

Hallo.

ich (m,23) bin sehr unzufrieden mit meiner Taille/ Hüfte und wüsste gerne ob man was dagegen tun kann. An sich bin ich recht schlank, aber an der Hüfte sitzt trotzdem etwas Speck, sodass es noch mehr zur Form einer weiblichen Hüfte beiträgt. Meine Taille und der Oberkörper sind im Gegensatz zur Hüfte sehr schmal. Ich finde, dass es stark auffällt und bin sehr unzufrieden mit der Optik.

Könnte ich gezielte Muskelgruppen trainieren und noch den Hüftspeck schrumpfen lassen um ein besseres Ergebnis zu erzielen? z.B. Bauchmuskeln, seitliche Bauchmuskeln, hintere seitliche Rückenmuskeln (weiss nicht welche da sitzen). Mein Rücken hat halt auch eine extreme V-Form bis zur schmalen Taille...und dann kommt die ausufernde Hüfte. Sehr unschön.
Dass man am Hüftknochen nichts wegnehmen kann ist mir schon klar. Mir fällt es nur schwer damit zu leben :-/

Für Tipps und Anregungen bin ich sehr dankbar.

Schöne Grüße

...zur Frage

Können Rückenprobleme Schmerzen im Bereich des Oberschenkel verursachen?

Hab immer mal Schmerzen im unteren Rücken, also so Lendenwirbelsäule. Seit 3 Wochen wieder etwas verstärkt und gleichzeitig auch ziemliche Schmerzen im kalten Zustand in den Beinen. Mal zwickt es hinten am Oberschenkel, mal an den Adduktoren, mal Außen. Ist echt komisch, denn es wandert ständig... Kann das mit dem Rücken zusammen hängen und was kann ich evtl machen außer immer zum Physio zu laufen...?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?