Was bedeutet beim Golf eigentlich der Begriff Mulligan?

2 Antworten

Bei einem Mulligan darf man nochmal schlagen - übrigens nicht nur beim Abschlag. Das macht man übrigens nur auf "privaten Runden", wenn man also mit Freunden spielt. Dann macht's mehr Spaß, denn das Ballgesuche fällt kürzer aus und man ärgert sich nicht so über einen misslungenen Schlag.

Einen Mulligan bekommt man nur, wenn alle anderen Flight-Partner damit einverstanden sind.

Man auf der privaten Runde vereinbaren, dass man beim ersten Abschlag, im Falle eines misslungenen Abschlages, noch eine zweiten Ball hinterherschlagen darf, das nennt man dann Mulligan. Das ist eine inoffizielle Vereinbarung und hat aber wie Slicekiller es schon sagt, keinen großen Lerneffekt.

Was möchtest Du wissen?