Was bedeutet Abtraining?

2 Antworten

Abtraining ist vor allem für leistungs- und Spitzensportler ein wichtiges Thema, denn wenn man mit dem Leistungssport aufhört, muss den Körper trotzdem noch weiter belasten, und die Intensitäten langsam geringer werden lassen. Ein plötzlicher Belastungsstopp kann dem Körper stark schaden, da viel Anpassungserscheinungen (zB Sportlerherz) erst wieder langsam und kontrolliert zurückgebildet werden müssen.

Unter Abtrainieren versteht man ein Trainingsvorgang der dazu dient den Körper von extrem vielen und langen Belastungen (z.b. nach einem Karriereende eines Hochleistungssportlers) zu befreien und wieder an ein "normales" Leben heranzufürhen. Abtrainieren ist deshalb wichtig weil der Körper sich nicht von heute auf morgen umstellen kann und wie pooky schon gesagt hat können ohne Abtraining Muskeln und Organe schwer beeinträchtigt werden.

Verhältnis Kraft - und Ausdauertraining?

Ich habe leider zu viel Unterschiedliches über das Verhältnis von Kraft - und Ausdauertraining gehört, und wollte einfach nochmal eine klare Anwort :-)

Ich weiß mittlerweile, dass Ausdauertraining auch fürs Krafttraining wichtig ist, da das Herz-Kreislaufsystem dadurch angekurbelt wird, hoffe das stimmt wenigstens ungefähr ;-), aber stimmt es, dass zu viel Ausdauertraining (laufen z.b.) dem Krafttraining mehr oder weniger entgegenwirkt? Und wie oft ist ein Ausdauertraining bei 4 Krafttrainingseinheiten in der Woche zu empfehlen? Zugegeben, das Laufen habe ich mir in letzter Zeit gespart (-17°C) sind einfach zu kalt! Stattdessen bin ich zur Regeneration etwa 1h schwimmen gegangen, ist dies eine Option? Oder ist das Lauftraining durch ein besseres Ausdauertraining zu ersetzen?

...zur Frage

Effektiver trainieren Luftwiderstand oder Magnetbremssystem (Rudergerät)?

Ich möchte mir ein Rudergerät zulegen weiß jetzt aber nicht welches „System“ effektiver ist Luftwiderstand oder Magnetbremssystem ? Mit welchem System kann man besser trainieren bzw. welches wird nicht auf Dauer zu leicht.

Danke euch

...zur Frage

Was ist "blau gehen"?

Heute viel beim Langlaufen im Fernsehen der Begriff "blau gehen". Was bedeutet das bei einem Langläufer?

...zur Frage

Beinmuskulatur: ein Tag Ausdauer, ein Tag Kraft, ein Tag Ausdauer - hintereinander?!

Derzeit sieht mein Trainingsplan folgendermaßen aus:

Montag: Kraft (Arme & Beine)

Mittwoch: Kraft (Bauch & Rücken)

Freitag: Kraft (Arme, Brust & Schulter)

Dienstag, Donnerstag und Sonntag: Ausdauer (Laufen, alternativ Crosstrainer / Rudergerät)

Samstag ist Ruhetag, bzw wenn ich Sonntags nicht laufen kann, mach ich das am Samstag. Mein Problem ist, dass im Regelfall Sonntag, Montag und Dienstag miteinander kollidieren: Laufen, Krafttraining für die Beine, Laufen. Ich überlege, Montag und Freitag zu tauschen, so dass ich dann im Regelfall direkt danach den Ruhetag habe, damit die Beine ruhen können, allerdings wäre das zeitlich etwas ungünstiger.

Die Frage ist: Sollte ich das (auch aus langfristig gesundheitlichen Gründen) auf jeden Fall umstellen, oder kann das ruhig so bleiben?

...zur Frage

Bei schwacher Erkältung lieber Kraft- oder Audauertraining?

Ist bei schwacher Erkältung eher Kraft-, oder Ausdauertraining geeignet? Ich habe nur leichten Schnupfen und ein Kratzen im Hals, also keine richtige Erkältung... Was ist besser? Ich fühle mich fit genug um Sport zu treiben, möchte allerdings meine Organismus nicht zu sehr belasten...

...zur Frage

Axelspeck / Axelröllchen

Wenn ich(Mädchen,13) meine Arme einfach nach unten hängen lasse, dann gucken in höhe der Axelhöhle Speckröllchen raus. Das sieht bei Tops und Kleidern total bescheuert aus. Diese "Röllchen" hätte ich gerne vor dem Sommer weg. Kann mir da jemand Tipps geben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?