Was an Haferflocken macht dick?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist totaler Unsinn! Ich gehe mal davon aus, dass beinahe ALLE Leistungssportler Haferflocker bzw. Produkte die Haferflocken enthalten konsumieren. Dick macht nur ein grißer Energieüberschuss, besonders in Form von Kohlenhydraten. Dies geschieht, wenn deine Glykogenspeicher (Kohlenhydratespeicher) voll sind und du trotzdem weiter KH's aufnimmst, da der Körper die Energie aus Kohlenhydraten nicht anders Speichern kannst. Die Haferflocken sind eine der besten Quellen für hochwertige langkettige Kohlenhydrate, die lange Energie bereitstellen und daher insbesondere für Leistungssportler besonders gut geeignet sind. In der Hinsicht kann ich dich beruhigen, iss weiter deine Haferflocken und lass dir keinen Unsinn erzählen. Außerdem ist es abwegig in wenigen Wochen 10kg zuzunehmen! Dazu bedarf es schon einer Menge Haferflocken in Kombination mit reichnlcih Fett, ansonsten ist das nicht möglich. Was allerdings auf einige Menschen zutrifft, ist die Eigenheit, dass diese nach dem Konsum von Haferflocken mehr Wasser einlagern als andere. Es kann also unter Umständen dazu kommen dass du bei einem hohen Anteil von Haferflocken in deiner Ernährung geringe Mengen an Wasser speicherst, was aber nicht weiter schlimm ist. Gerade als Leistungssportler bist du auf hochwertige Kohlenhydrate als Energielieferent angewiesen.


Gruß Exceed

Was möchtest Du wissen?