Warum werden Tennisschläger so unterschiedlich hart besaitet?

3 Antworten

Unterschiedliche Spielweisen und Technikarten erfordern auch unterschiedlich harte Bespannungen. Härte Bespannungen werden beispielsweise von den Topspinspielern bevorzugt.

mit der Bespannungshärte kann man die Spieleigenschaften eines Tennisschlägers sehr stark verändern. Die Bespannungshärte ist von Spieler zu Spieler sehr individuell und hängt vor allem von der jeweiligen Spielweise ab. Topspinspieler haben in der Regel härter bespannte Schläger, Anfänger eher weichere Schläger. Hier hab ich auch noch ein paar Infos zum Thema gefunden http://www.stringerblog.de/wie-hart-soll-man-den-schlaeger-besaiten-lassen

Je weicher ein Tennisschläger bespannt ist, desto mehr wirkt der Trampolineffekt und die Beschleunigung des Balles ist somit größer. Natürlich ist dieser Schläger damit auch armschonender, und man kann mit mehr Ballgefühl schlagen. Harte Schläger benutzen hauptsächlich Spieler deren Spielweise auf viel Topspin ausgelegt ist. Allerdings braucht man bei dieser Spielweise mehr Kraft, dafür bietet eine härtere Bespannung mehr Ballkontrolle.

gute antwort griesnockerl - würde noch ergänzen, dass man bei einem weicheren Schläger den Ball genauer treffen muss, wohingegen ein härter bespannter Schläger etwas mehr Ungenauigkeit beim Treffpunkt verzeiht

0

Was möchtest Du wissen?