Warum werden so viele Sprinter plötzlich Bob-Fahrer?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das hat schon einen bestimmten Grund warum das oft der Fall ist. Beim Bob-Fahren hängt sehr viel vom Start ab! Wenn dieser sehr schnell erfolgt und eine sehr hohe Geschwindigkeit erreicht wird, kann kaum noch was schief gehen! Daher versuchen viele Sprinter ihr Glück beim Bob-Fahren, wenn sie in der Leichtathletik den Sprung vielleicht nicht schafften oder aus finanziellen Gründen etc. Denn ein Sprinter efüllt eben diese Anforderungen ein Gewicht in möglichst kurzer Zeiz möglichst stark zu beschleunigen!

Man kann squashers gute Antwort vielleicht noch durch den Zusatz ergänzen, dass die Sprinter oft ziemlich groß sind und einiges an Muskelmasse mitbringen, was für das Gesamtgewicht des Bobs sehr positiv ist.

Leider steht dieser Sport(?) viel zu sehr aus kommerziellen Interessen im Mittelpunkt.Hier wird mit viel Geld ein Bobteam gepusht,Sprinter werden aus nationalem Geltungsbedürfnissen von Funktionären eingesetzt.Ich glaube es gibt keinen Sport den weniger Leute aktiv betreiben als Bobfahren-wie Zuschauer hier Unterschiede entdecken wollen ist mir auch rätselhaft!Reicht die Geschwindigkeit der Bobfahrer nicht aus wird eben ein Sprinter gekauft-bei den enormen Kosten spielt das wohl auch keine Rolle mehr!

Was möchtest Du wissen?