Warum tragen einige Schwimmer Ohrstöpsel bei Schwimmwettkämpfen?

2 Antworten

Wie die beiden anderen schon geschrieben habem, verhindern Ohrstöpsel, dass Wasser ins Ohr gelangt und verringern die Chance einer Entzündung. Außerdem haben die Stöpsel bei Wettkämpfen auch den Vorteil die Umgebungsgeräusche ein wenig zu dämpfen und man sich so besser konzentrieren kann.

Genau, damit keine Wasser in die Ohren läuft. Viele Schwimmer sind durch das ständige im Wasser sein sehr anfällig für Mittleohrentzündungen, deshalb schwimmen die meisten mit Ohrenstöpsel.

Was möchtest Du wissen?