Warum tragen Boxer unter den Boxhandschuhen noch Bandagen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Murmel7, die Bandagen geben der Hand beim Faustballen einen recht großen Gegendruck, der bewirkt, dass sich punktweise Belastungen, wie sie auch durch die Handschuhe noch einwirken können, großflächig durch eine kompakte feste Hand abgefangen werden und so die Belastungsspitzen wirkungsvoll abbauen.

Die Bandagen dienen dem Schutz der Gelenke und Knochen. Der Boxhandschuh schützt zwar die Faust und vorallem den Gegner beim Treffer, federt aber eher die Kraft ab. Trotzdem kann bei einem Schlag große Kraft auf die Hand und das Handgelenk entstehen. Um diese vor Stauchungen oder anderen Verletzungen zu schützen, bandagiert man die Hände zusätzlich. Natürlich wickelt man die Bandagen nicht einfach irgendwie um die Hand sondern es gibt verschiedene Wickelarten, die aber alle den selben Effekt haben.

Bandagen auch beim Sandsacktraining auf keinen Fall vergessen!

0
@ronaldinho15

Bandagen sind aber auch kein Freifahrtsschein! Die Hand muss im Moment des Auftreffens richtig geballt werden und das Handgelenk gerade! Ansonsten bekommt man sehr schnell Probleme mit eben diesem... Ansonsten: Hau rein! ;)

0

damit man sich nicht die handgelenke kaput macht

Was möchtest Du wissen?