warum stehen schmerzmittel nicht auf der dopingliste?

1 Antwort

Es gibt viele Schmerzmittel die sich sekundär auf die Leistung eines Sportlers auswirken. Ob nun ein Mittel auf die Dopingliste gesetzt wird oder nicht hängt von der Wirkweise des Medikamentes in Punkto Leistungssteigerung ab. ASS verdünnt das Blut und führt dadurch zu einer besseren Blutzufuhr der einzelnen Gefäße. In wie weit sich diese verbesserte Durchblutung Leistungssteigernd auf den Körper auswirkt ist eine andere Sache. Wenn sich hier Steigerungen zeigen die einen gewissen Level erreichen würde ASS mit Sicherheit auch auf der Liste stehen. Koffein zb. hat bis 2004 auf der Dopingliste gestanden. Jedoch war der Grenzwert so hoch ist das man hier Unmengen zu sich nehmen müßte um diesen zu erreichen. Darüber hinaus war die steigernde Wirkung von Koffein letztlich nicht 100%ig nachgewiesen. Ich denke die Dopingforschung würde hier schon agieren wenn gewisse Schmerzmittel einen extremen Leistungsschub bringen.

koffein wurde ua deswegen gestrichen weil marathonis nach langen fluegen (austrocknen) und zwei espresso schon drueber lagen und der leistungssteigernde effekt nicht nachweisbar ist.

0

Mindert ein verkürzter Hüftbeuger die Leistungsfähigkeit beim Laufen und Mountainbiken?

Servus
...ich habe leider wie so viele Deutsche auch eine verkürzte Hüftbeuger-Muskulatur. Bis jetzt hatte ich aber noch keine Lust, den Muskel regelmäßig zu dehnen. Jedoch stelle ich mir grad die Frage, ob mich ein verkürzter Hüftbeuger bei der optimalen Ausübung der Sportarten Laufen und Mountainbiken beeinträchtigt? Also kann ich weniger "Leistung" bringen, wenn mein Hüftbeuger verkürzt ist (Folgerung-> regelmäßig dehnen um Leistung zu steigern!)?

...zur Frage

Steigert Aspirin die Ausdauerfähigkeit des Körpers?

Ich habe von einigen Läufern und Rennradfahrern schon gehört, dass diese gerne Aspirin vor einem Wettkampf nehmen um die Ausdauerfähigkeit des Körpers zu steigern, stimmt das und ist das erlaubt?

...zur Frage

Intervalltraining - Schmerzen im Oberschenkel

Hallo ihr Lieben.

Ihr habt mich auf die Idee gebracht Intervalltraining zu machen und ich bin jetzt seit letzter Woche dran ... also mit Laufen u Radfahren ... Hat auch super geklappt bis jetzt, aber jetzt war ich gerade im Park laufen, 10 Min einlaufen dann stretchen und dann Sprint und beim Sprint hat es auf einmal angefangen stark in meinem Bein wehzutun. Also rechtes Bein die Innenseite vom Oberschenkel und linkes Bein die Vorderseite vom Oberschenkel...

Hmmm woran könnte das liegen? Ich hab bei meinem ersten Laufsprint nicht gestretcht und hatte keine Probleme und jetzt dehne ich und dann Schmeerzen !??!?

Vielleicht hat wer nen Rat. Lg

...zur Frage

Skiunterwäsche zum Laufen geeignet?

Skiunterwäsche ist doch eigentlich immer Funktionswäsche und dann wäre sie doch zum Laufen oder Rad fahren auch gut geeignet. Muss man sich wirklich für jede Sportart extra Wäsche kaufen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?