Warum soll man zuerst Kraft trainieren und danach Ausdauer?

2 Antworten

also wenn du schon beides an einem tag trainieren willst, muss es natürlich umgekehrt erfolgen. denn sonst zerstörst du praktisch die effekte des krafttrainings. grund: es gibt 3 modelle, wie krafttraining wirkt (1. erhöhter muskelstoffwechsel 2. zerstörte muskulatur, die dann auf einem höheren niveau wiederaufgebaut wird und 3. der erhöhte spannungszustand). alles wird empfindlich von einer darauf folgenden belastung gehindert. oftmals widerspricht das laienwissen der muckibuden den tatsächlichen dingen diametral. genauso hartnäckig hält sich zb dehnen (unsinn), kraftausdauertraining (ist keine trainingsform sondern eine eigentschaft) und das gafasele von definitionen durch was auch immer für ein training.

Hallo blacky, die Studien widersprechen zur Zeit schon ziemlich. Dadurch sollte angeblich die Fettverbrennung optimal angekurbelt werden. Aber nach neueren Studien ist dies nur sehr gering bestätigt. Es ist besser an einem Tag Krafttraining zu machen und am nächsten Tag Ausdauer, dadurch wird der Körper optimal durchblutet und hilft die Muskeln besser zu regenerieren. Erst Kraft, ist deshalb auch wichtig, weil hier die Testosteronbildung begünstigt wird (wichtig für den Muskelaufbau). Wenn du danach gleich Audauer machst, wird Testosteron schneller wieder abgebaut.

Kann man Maximalkraft und Ausdauer in einer Trainingseinheit trainieren?

Ist es prinzipiell machbar? Wenn ja, wie muss man da vorgehen? Was zuerst, Ausdauer oder Maximalkrafttraining? Entsteht dabei eine negative Wechselwirkung?

...zur Frage

Erst Krafttraining und dann Ausdauersport?

Ist es wirkungsvoller zuerst Ausdauersport und danach Krafttraining zu machen oder umgekehrt, wenn man keine großen Muskeln will, sondern nur ein bisschen straffen und definieren?

...zur Frage

Vorteile durch Kraft-Ausdauer-Training?

Hallo zusammen,

habe bis heute auf Masse trainiert..heute hat meine Trainerin vorgeschlagen für 5-8 Wochen Kraft-Ausdauer zu trainieren weil ich danach mehr Erfolge im Bereich Masseaufbau habe.

Stimmt das?

Danke schonmal ;)

...zur Frage

Volleyball Armzug

Kann mir jemand,der Ahnung hat und nicht nur meint er hätte sie,eine detaillierte Beschreibung des Armzuges beim Angriffschlag formulieren ?

Ich bin mittlerweile verzweifelt wie genau ich das anstellen soll ... habe gelegentlich auch eine Wurfbewegung in meinem Armzug und bekomme das schwer weg ... weil ich auch nicht wie diese Bewegung zustande kommt ... Dann weiss ich nicht richtig woher ich die Kraft für meinen Schlag nehmen soll ... Was schwingt zuerst,was danach? Gehe ich zuerst mit der Schulter nach vorne? Dann der Ellbogen/Arm?

Hilfe!! :(

...zur Frage

Bald sportlicher Test - Bitte um Tipps für einen Trainingsplan

Hey Ihr…

Nachdem ich nun schon seit ca. 3-4 Wochen trainiere habe ich den Punkt erreicht, an dem ich total platt bin. Zuerst habe ich mich ganz gut gesteigert, doch jetzt komme ich irgendwie nicht weiter und ich hoffe einfach, dass ihr mir noch einige gute Tipps geben könnt, wie ich wieder Power kriege und mein Ziel erreiche.

Mein Ziel ist ein sportlicher Test, der in etwas mehr als einem Monat ist. Seit ca. 1 Monat trainiere ich nun intensiv für die Sachen, die da drin vorkommen. Ich war schon vorher „sportlich“, nur nicht wirklich was Ausdauer angeht und das wird mir glaube ich gerade zum Verhängnis. Ich will es aber unbedingt noch packen und hoffe, dass ihr evtl. einige Tipps habt. Ich schreibe am Besten was vorkommt und wie mein aktueller Stand in diesem Punkt ist:

3km in 15 Min. laufen – ich schwanke zurzeit zwischen 18 und 22 Min. Klimmzüge 5 – ich schaffe mit Mühe und Not gerade mal einen Klimmzug…seeelten 2, danach ist aber Ende Fünfersprung (11m) – heute habe ich mal 2,1m mit einem Sprung geschafft, schwankt aber auch noch

Die anderen Sachen klappen ganz gut. Im Sprint bin ich sogar 0,6 Sek. unter der vorgegebenen Zeit. Aber die oben genannten Sachen klappen irgendwie nicht richtig. Ich habe das Gefühl, dass ich „falsch“ trainiere. Noch sehr durcheinander. Es fehlt ne klare Linie und es wäre super, wenn ihr mir helfen könntet. Ich meine damit die simpelsten Dinge. Wann am Besten trainieren? Welche Reihenfolge (vor kurzem hab ich mir Dank einer falschen Reihenfolge ziemlich weh getan)? Pause notwendig oder nicht? Vorher essen, ja nein? Ich weiß, die Fragen klingen laienhaft, aber ich bin halt leider auch ein Neuling auf dem Gebiet. Und wahrscheinlich wirkt es für einige utopisch was ich vor habe, aber ich habe das Gefühl, dass ich das schaffen kann. Nur die Klimmzüge machen mir große Sorgen. Ich habe hier schon sehr gute Tipps bekommen, die mich auch weiterbrachten, aber irgendwie steigere ich mich seit Tagen nicht mehr.

Es wäre super, wenn ihr mir helfen könntet

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?