Warum soll man beim Klettern im Toprope auch einen Knoten ins Seilende machen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hab auch schon erlebt, dass jemand an einem installierten Toprope-Seil hochgestiegen ist, und dann oben auf die Idee kam ein paar Routen zur Seite zu klettern, ums sich eine andere Route einzuhängen. Beim Ablassen hat dann das Seil nicht mehr gereicht, weil es genau für die eine Route abgelängt war. Ist zwar nichts passiert, weil der Sicherer aufgepasst hatte, aber so schnell könnts gehen. (Abgesehen davon dass so eine Aktion sehr schlecht für dass seil ist, weil die beiden 90 Grad Winkel im Seil höllische Krangel zur Folge hatten).

Es gibt Situationen, bei denen es notwendig ist, einen Knoten ins Seilende zu machen. Wird hier eine Entscheidung erforderlich, dann ist das eine potenzielle Fehlerquelle für o.g. Situationen. Daher kommt immer der Knoten ins Seilende.

Was möchtest Du wissen?