Warum soll man bei Belastung ein atmen und bei Entlastung aus?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ich kenne es umgekehrt: bei der entlastung einatmen und der belastung ausatmen.

wenn du die bauchmuskelübungen konzentriert und langsam machst, kannst du über die atmung einen guten rhythmus und die volle spannung der muskulatur erzeugen. stell dir vielleicht als gedankliche hilfe vor, du drückst deinen bauch wie einen schwamm nach innen aus, wenn du den oberkörper hebst. damit ergibt sich das ausatmen ganz von alleine. außerdem hat dein brustkorb wesentlich mehr platz sich auszudehnen = einzuatmen, wenn du den oberkörper flach liegen hast als wenn er in die höhe gehoben wird.

Top!

0

Es soll Pressatmung verhindern.Pressatmung kann zu Kreislaufstörungen führen.

Und im schlimmsten Fall sogar zum Leistenbruch :)

Was möchtest Du wissen?