Warum sind gute Langläufer nicht auch gute Biathleten?

1 Antwort

Ich denke, dass gut Alnglaufen sicher eine Grundvoraussetzung fürs Biathlon ist, aber das Schießen mit hohem Puls, den Puls von voller belastung auf einen optimalen "Schießpuls" schnellstmöglich runterzubringen ist sicher eine Kunst, die mehr als "nur" gut Langlaufen erfordert. Das muss man schon wirlich auch trainieren, und muss einem liegen.

Nun der Trick liegt eben darin, dass der optimale Schiesspuls ein hoher ist. Je tiefer er fällt desto schieriger wird das Zielen, weil sich der Puls auf die Waffe überträgt. Dass Spitzen Langläufer zum Biathlon wechseln kommt schon mal vor. Was aber problemlos möglich ist, ist der Wechsel eines läuferisch guten Biathtelten hinüber zu den Langläufern, selbst wenn das nur für ein oder zwei Rennen ist. Ein Beispiel dafür ist Selina Gasparin, die an der WM 2013 das Schweizer Damen Distanzteam ergänzte.

Viele Grüsse LLLFuchs

0

Was möchtest Du wissen?