Warum sind die beiden Nährstoffe Kohlenhydrate und Fette nicht direkt als Energielieferanten

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der einzige Stoff der eine Muskelkontraktion auslösen kann ist ATP (Adenosintriphosphat), ein sehr energiereiches Molekül.

Im aeroben Stoffwechsel wird Glykogen zu Glukose umgewandelt. Durch den Zitronensäurezyklus (http://de.wikipedia.org/wiki/Citratzyklus) wird die Glukose zusammen mit Fett in ATP verwandelt. (aerob = Energiefreisetzung mit Hilfe von Sauerstoff)

Beim anaeroben-laktaziden Stoffwechsel wird fast nur noch Glukose zur Energiebereitstellung herangezogen. Wenn Glukose allerdings zu ATP umgewandelt wird, so entsteht Laktat (Milchsäure). (anaerob = Energiefreisetzung ohne Einbeziehung von Sauerstoff)

Beim anaerob-alaktaziden Stoffwechsel wird direkt auf die ATP und Kreatinphosphat Speicher des Körpers zugegriffen. (alaktizid = kein Laktat entsteht)

Vom ATP wird dann jeweils ein Phosphatrest abgespalten. Die gespeicherte Energie wird frei und der Muskel kontrahiert. Das übrig bleibende ADP (Adenosindiphosphat) wird später unter der Abspaltung eines Phosphatrests vom Kreatinphosphat zu ATP "recycelt".

Was möchtest Du wissen?