Warum schlafen mir beim Fahrradfahren die Hände ein?

2 Antworten

Hi, durch die gebückte Fahrposition kommt beim Mountainbike natürlich viel Druck auf das Handgelenk, welches zusätzlich ja noch unergonomisch geknickt wird, wenn du einen handelsüblichen Lenker hast. Versuch es doch einmal mit Lenkerhörnchen als Zusatzgriffmöglichkeit oder evtl. einem höheren Lenkervorbau, um Druck von den Händen zu bekommen.

Danke für die Tipps, dann muss ich mir nicht ganz so sorgen machen...

0

Ein Problem was mich auch schon mal ereilt. Hat nicht unbedingt was mit untrainiertem Zustand zu tun. Die Ursache ist in der Regel eine Fehlstellung des Handgelenkes. Du mußt sehen, das dein Handgelenk beim Greifen am Lenker eine gerade Position hat, also nicht abgeknickt, denn das führt auf Dauer zu einer leichten Blutunterversorgung der Hände was dann ein Kribbeln oder Taubheitsgefühl mit sich zieht. Beim Mountainbike hast du eine gute Möglichkeit das Handgelenk gerade zu halten. Beim Rennrad ist dies auf Grund der Lenkerform schon mal etwas schwerer. Wenn die Hände beim Fahren Kribbeln oder einschlafen dann kurz ausschütteln, dann gibt sich dies wieder.

Beim Mountainbike ist das Problem von eingeschlafenen Haenden deutlich verbreiteter als auf dem Rennrad. Der Grund liegt darin, dass das Rennrad eine Vielzahl von Griffpositionen bietet, die waehrend normaler Fahrt auch zum groessten Teil genutzt werden koennen, wohingegen man beim MTB meist aus fahrtechnischen Gruenden gezwungen ist, auf den Griffen zu greifen, also in einer einzigen Position. Hinzu kommt, dass die Griffposition beim MTB oft unnatuerlich breit gewaehlt wird, was zwar bessere Kontrolle ermoeglicht, aber der Ergonomie nicht zutraeglich ist. Schliesslich werden sehr oft gerade Lenker verwendet, die dazu fuehren, dass das Handgelenk nach innen geknickt wird (Daumen naeher zum Unterarm). In dieser Richtung ist das Gelenk aber deutlich unbeweglicher als in der anderen (in der es uebrigens beim RR in Bremsgriffhaltung bewegt wird). Daher kann es nicht wundern, dass sehr schnell Taubheitsgefuehle auftreten. Du siehst, ich halte das Rennrad fuer durchweg ergonomischer als das MTB.

Anfaenger neigen obendrein dazu zu verkrampfen, was der Sache wiederum nicht zutraeglich ist.

0

Was möchtest Du wissen?