Warum nehme ich nicht zu?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja richtig, das was du da isst taugt nichts. Da ist der Weg vorprogrammiert; erst dünn, später fett.

Also ein bisschen musst du dich aber auch selber anstrengen. Eier und Speck in die Pfanne zu hauen dauert 3 Minuten. Alternativ kannst du dir ein Müsli machen und zwar am Abend vorher; Haferflocken mit etwas kochendem Wasser übergiessen, dazu Yoghurt oder Quark, Milch, Früchte, gehackte Mandeln oder Nüsse. Kann man am nächsten Morgen aus dem Kühlschrank holen und essen. Mittags: Vollkornbrot mit Fleisch, Schinken, Huhn. Als Snack eignen sich hartgekochte Eier oder Picknickeier, Nüsse, Mandeln. Du wärst auch einer der wenigen, denen ich zu einem Proteinshake raten würde. Dazu gibt es hier sehr viele Rezepte und Vorschläge.

Generell musst du dir einfach mehr Mühe geben. Wenn du das Essen weiterhin so nebenbei behandelst wird das nie was. Ich verstehs auch nicht; du machst mit Vor- und Nachbereitung 1-2 Stunden Sport und für das Essen hast du keine 5 Minuten, das ist schlecht, organisiere dir das anders, setz dich hin, esse langsam, mit Bedacht und gut.

Du bist auf dem Weg des Kämpfers, wie du deinen Tagesablauf beschreibst. Du kannst trotzdem zunehmen, wenn du die Ernährungsweise der Kämpfer-Diät befolgst, wie Jürgen Reis sie beschreibt! www.power-quest.eu

Die Podcasts sind kostenlos, und sehr informativ!!

Was möchtest Du wissen?