Warum nehme ich extrem zu durch tägliches laufen?

2 Antworten

Ich würde das Lauftraining etwas reduzieren, also nicht mehr jeden Tag laufen, sondern nur noch vier mal die Woche. Da läufst du dann aber eine Stunde. Auf die Ernährung achtest du ja eh schon, du solltest aber schauen, dass du nicht zu viel Kohlenhydrate zu dir nimmst. Denn was zu viel zu sich genommen wird, wird als Fett gespeichert.

Es lässt sich von hier überhaupt nicht klären, ob Deine Gewichtszunahme durch Muskelzunahme oder Fettpolster verursacht ist. Das musst Du selbst überprüfen, indem Du regelmäßig die Dicke Deiner Fettfalte direkt neben dem Bauch misst.

Habe starke Schmerzen beim laufen oder schnellen gehen in der Wade und im Schienbein!

Hallo,

danke dass ihr meinen Thread lest und euch mit meinem Problem befasst. Um mein Problem zu schildern muss ich dafür sehr weit ausholen. Zu meiner Bundeswehr Zeit hatte ich in der Grundausbildung(beim laufen und marschieren) immer sehr starke Schmerzen in beiden Beinen. Das Schmerzzentrum lag beim Schienbein und in den Waden. Irgendwann konnte ich einfach nicht mehr beim laufen, weil die Schmerzen im linken Bein unerträglich waren. Also ging ich zum Arzt. Der stellte ein Loch in meiner faszie fest. Dies wurde operativ behoben(das Loch wurde zugenäht).

Nach ein paar Monaten habe ich ab und an ein wenig Fussball gespielt ohne das dabei Schmerzen auftraten. Nun ist es so das beim schnellen gehen und auch beim laufen sehr starke Schmerzen am Schienbein auftreten. Danach baut sich ein enormer Druck in den Beinen( linkes Bein extrem stark) auf. Dieser Druck geht auf die Waden über. Dabei habe ich das Gefühl das meine Beine gleich platzen. der Druck verschwindet erst nach einer gewissen Zeit. Nun habe ich einige Foren durchstöbert und dabei festgestellt, dass beim anziehen der Zehen der Druck und der Schmerz zunehmen. Beim Zusammenrollen entspannt der Muskel leicht.

Was meint Ihr? Soll ich zum Arzt?

...zur Frage

8-12 Wiederholungen was versteht man darunter genau?

Hallo,

Ich bin seid 3 Tagen im Fitnessstudio angemeldet und habe mich über den Muskelaufbau informiert am besten sind 8-12 Wiederholungen geeignet aber ich verstehe nicht genau was damit gemeint ist:

kann ich auch 3 Sätze mit 12 Wiederholungen machen ? oder sollte der erste Satz 12 Wiederholungen sein und dann mit den Wiederholungen runter gehen ? Danke im voraus

...zur Frage

Sturz vom Pferd-> Rückenschmerzen

Ich bin gestern vom Pferd auf die linke Seite der Hüfte geknallt. Konnte dann eine Weile nicht mehr laufen und sitzen, weil mir das linke Bein und auch die Hüfte extrem weh getan haben. Nach 2-3h konnte ich mich allerdings wieder einigermassen gut fortbewegen/ sitzen. Gegen Abend hat sich dann mein Rücken gemeldet: Im unteren Rückenbereich gibt es eine Stelle an der Wirbelsäule, wenn ich da auch nur ein bisschen drankomme, tuts ziemlich weh. Ich kann mich auch nicht mehr bücken oder einen runden Rücken machen. Das zieht höllisch! Das Bein hingegen ist schon sehr viel besser. Zudem habe ich Muskelkater am Hals (nein, nicht im Nacken!). Jetzt wegen dem Rücken: Könnte es sein, dass da was kaputt gegangen ist obwohl ich NICHT auf den Rücken gefallen bin und sich das erst so viele Stunden danach bemerkbar macht (sind ja doch gut 5h vergangen, die ich mehrheitlich sitzend/ liegend verbracht habe)?

...zur Frage

Wie viele Tage Pause benötigt ein Muskel?

Ich persönlich finde, dass ein Muskel nach 3-4 Tagen wieder einsatzfähig ist. Hab momentan auch einen 3er-Split, bei dem dies gewährleistet ist. Bei weniger Pause hab ich gemerkt gehabt, dass meine Muskeln noch zu erschöpft waren und ich dabei auch nicht aufgebaut habe. Aber es gibt ja auch solche 3er-splits, bei dem die Muskeln eine Woche Pause bekommen. Das finde ich zu viel. Was denkt ihr dazu???

...zur Frage

Ist das Verletzungs Risiko beim Wrestling Höher wenn man dick ist?

Ich habe mich dazu entschlossen zum Wrestling zu gehen aber ich frage mich ob ich Verletzungen eher entgehen kann wenn ich etwas an Gewicht zunehme...

Danke im voraus <3

...zur Frage

Warum baut mein körper nur muskeln ab anstatt fett?

hi an alle ich trainiere jetzt seid ziemlich genau 8 Monaten 3 mal pro woche fitness studio und 2 mal pro woche laufen. Esse nur Frühstück und zu Mittag alerdings mittag kantinen essen da ich keine zeit hab zum kochen. Und ich nehme weder ab noch baue ich muskeln auf mir komt es sogar vor das ich auf dem gleichem level bleibe. Essen tu ich mittags meistens pute mit reiß oder nudeln. Im fitness raum immer so 1,5 stunden und laufen zwischen 5-10 km je nach tages vorm und wetter und ich bringe die kilos ned los kann mir da jemand helfen? würde mich echt freuen. achja bin 183cm und hab 85 kilo aber den sogenannten rettungsrng am bauch den ich weg haben will!

schöne grüße stefan

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?