Warum macht man bei einer Radwende einen Anhopser?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das kannst du schnell selbst herausfinden:
1. Turne eine langsame Radwende nach links aus der Schrittkombination links - rechts - links!
2. Versuche aus dieser Schrittkombination eine schnelle Radwende zu turnen!
Du solltest feststellen, dass du nicht die nötige Vorwärtsrotation für die schnelle Radwende bekommst. Also machst du intuitiv diesen Hopserschritt (nicht nach oben, sondern mit hoher Horizontalgeschwindigkeit nach vorn), um die Radwende mit dem notwendigen Drive nach vorn ausführen zu können. Das wäre nicht möglich, wenn der rechte Fuß ohne Hopser am Boden kleben würde. Zusätzlich provoziert das Vothochschwingen der Arme den Hopser.


Was möchtest Du wissen?