Warum ist eine Marathonstrecke genau 42,195 km lang?

1 Antwort

Früher war der Lauf, der wohl schon 490 vor Chistus entstanden ist, und nach einer Schlacht bei Marathon benannt wurde, 25 Meilen lang. Bei den Olympischen Spielen in London 1908 sollte der Lauf von Schloss Windsor ins Olympiastadion führen. Aber die 25 Meilen reichten nicht bis ins Stadion. So wurde es verlängert auf 26 Meilen und 385 Yards, damit vor der königlichen Loge endete. Umgerechnet sind das dann 42,195 Kilometer und im Jahr 1921 auch vom internationalen Verband für Leichtathletik (IAAF) festgelegt.

Danke euch, ihr ward ja wohl ziemlich gleichzeitig unterwegs ;-)

0

Gibt es auch Joggingschuhe von MBT?

Ich habe nur welche zum Gehen und Wandern gefunden. Warum ist diese Schuhform nicht zum Joggen geeignet?

...zur Frage

Wieviel Leistungsverlust hat man nach 4 Wochen Pause durch Krankheit?

Ich habe durch eine Darmerkrankung 4 Wochen kein Lauftraining machen können.Wie viel Leistung habe ich in diesen Wochen verloren? In 2 Wochen wollte ich eigentlich an einem Halbmarathon teilnehmen.Ist das überhaupt ratsam? Zur Info : Ich laufe sonst 3-4 mal die Woche zwischen 12 und 15 km am Tag.In der Woche 40 -45 km.

...zur Frage

angestrebte Zielzeit 10km laufen - realistisch?

Ich bin 18 Jahre alt. Vor 5 Wochen habe ich angefangen zu laufen und trainiere jetzt auf die 10 km. Momentan laufe ich auf knapp 7 km 40 min. Ich habe mir einen Plan gemacht, wie ich trainieren möchte und dabei auch Etappenziele gesetzt: Nov 12 60 min auf 10 km Dez 12 55 min auf 10km Feb 13 50 min auf 10km Mai 13 45 min auf 10 km Jul 13 42 min auf 10 km Sep 13 39 min auf 10 km

Wie seht ihr diese Ziele? Sind die realistisch bei kontinuierlichem Training? Wie würdet ihr sie abändern? Ich möchte natürlich herausgefordert sein, aber auch keine nicht-erreichbaren Ziele setzten.

Was ist eure Meinung dazu?

Danke :)

...zur Frage

schlecht in sport, normal?

ist es wohl so wie ich aussehe normal, dass ich sehr schlecht in sport bin? ich habe eine sehr schlechte kondition, und hab immer große probleme an den langsamsten dünnen läufern dranzubleiben. außerdem fallen mir die aufwärmübungen immer so schwer. und ich habe auch so große probleme beim turnen an den geräten und auf dem boden. liegt das wohl an meiner statur? es ist übrigens natürlich nur der schulsport. ich möchte nicht abnehmen, aber tipps, welche sportsachen gut für mich sind, und bei welchen übungen ich wohl auch mithalten könnte? ich möchte nämlich mit meiner auch kräftigen freundin mit dem sportleherer einmal darüber sprechen.

...zur Frage

Schmerzende Beine beim Marathon?

Kürzlich absolvierte ich meinen ersten Marathon über die Volldistanz. Bis 30km wars kein Problem, doch dann kamen die Schmerzen- am meisten in der Hüftgegend. Ich hab dann kurze Gehpausen eingeschaltet- dann tat nix weh- sobald ich wieder rennen wollte tat es immer im Moment des Fussaufsetzens weh. Es war eine flache bis hügelige Strecke, asphalt und meine Schuhe waren auch nicht mehr die neusten, müssten aber die Dämpfung doch halten...Die letzten 4Wo vor dem Marathon habe ich nicht mehr viel trainiert, so 1-2mal /Wo ohne lange Läufe.. Warum kamen die Schmerzen?

...zur Frage

Ernährung vor 11 km lauf

hey. ich laufe morgen früh einen 11km lauf und wollte fragen wie ich am besten essen sollte vorher. also was und so weiß ich. nur das problem ist, dass der lauf schon um 9 uhr beginnt und mit vollem magen zu laufen mir überhaupt nicht gut tut. habe das jetzt so geplant, dass ich vor dem schlafen nochma reichlich kh esse (so um 11) und dann morgens um halb 7 ein brötchen und stückchen banane. wie macht ihr das mit dem essen? vorallem interessiert mich das "timing" also wann die letzte mahlzeit, wann steht ihr auf und evtl sogar wann trinkt ihr das letzte mal eine größere menge. für geheimtipps wär ich natürlich auch sehr dankbar falls ihr noch welche parat habt;) liebe grüße=)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?